Zu Wasser

Martin Schrüfer,

Suche nach der Ursache der Waldhof-Havarie geht weiter

St. Goarshausen, 07.02. - Während die Bergung der Schwefelsäure auf dem havarierten Binnenschiff TMS Waldhof (LT-manager berichtete) nach Plan läuft, hat das Bundesverkehrsministerium jetzt nach Informationen der "Rhein-Zeitung" einen Verantwortlichen für die Untersuchung der Ursachen des Unglücks benannt.
Der Mann heißt Michael Putzschke und leitet das Dezernat Schifffahrt in der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Südwest. Laut "Rhein-Zeitung" wird er in den nächsten Tagen ein Team aus Nautikern, Ingenieuren, Chemikern und Schifffsbauern zusammenstellen. Er betritt Neuland, wie er gegenüber der Zeitung bestätigte: „In der Binnenschifffahrt ist mir kein derartiger Fall mit so großen Unfallfolgen bekannt.“ ms
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News Knowledge

Bergung der TMS Waldhof erfolgreich

St. Goarshausen, 14.02. - Die Bergung des havarierten TMS Waldhof auf dem Rhein bei St. Goarshausen nähert sich einem erfolgreichen Ende: Das Gemeinsame Pressezentrum der an der Havarie beteiligten meldet eine "gesicherte und stabile Lage". ...

mehr...
Anzeige

Zu Wasser

Seenotrettung tauft neues Boot

Bremen, 09.07.2018 - Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) hat heute ein neues Seenotrettungsboot für die Freiwilligenstation Maasholm auf den Namen Hellmut Manthey getauft. Die Taufe fand Sonntag am 8. Juli statt. ...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite