Hinterlandverkehr im Ausbau

Marvin Meyke,

Neue Lösungen für steigende Güterströme

Die Hinterlandverkehre zwischen der Schweiz und Antwerpen wachsen. So verbinden allein seit Beginn dieses Jahres zwei neue Liniendienste Antwerpen auf der Schiene mit Basel sowie mit Frenkendorf.

© Antwerp Port Authority

Als Reaktion auf den steigenden Bedarf bauen Logistikunternehmen und Bahnoperateure ihre Hinterlandangebote vermehrt aus. Anfang des Jahres hat die Schweizerzug AG ihr Angebot zwischen der Schweiz und Belgien verdichtet. Mit vier anstatt wie bisher zwei Rundläufen pro Woche verbindet das Unternehmen nun Frenkendorf bei Basel und Antwerpen. Auch das Bahnunternehmen Antwerpen-TriRegio-Express transportiert seit dem 22. Januar zweimal wöchentlich Container zwischen Antwerpen und dem Bahnhof Basel Bad (Ubf).

"Der Hafen ist nicht nur ein Drehkreuz für Im- und Exporte. Wir sind auch ein zuverlässiger Partner der gesamten Lieferkette. Dazu gehört es, gemeinsam mit Logistikern, Bahnoperateuren, Terminals und Häfen im Hinterland an nachhaltigen und zukunftsfähigen Lösungen zu arbeiten. Wir als Hafenbehörde stellen hier sehr gern unsere Expertise zur Verfügung", erklärt Luc Arnouts, Director International Networks der Antwerp Port Authority.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zu Wasser

Hafen Antwerpen weiter auf Rekordkurs

Antwerpen, 22. April 2016 – Im ersten Quartal 2016 hat der Hafen Antwerpen 53.265.552 Tonnen Fracht und damit 3,9 Prozent mehr als im Vorjahresquartal umgeschlagen. Besonders gut im Umschlag abgeschnitten hat das Containervolumen (in TEU), das um...

mehr...

Zu Wasser

Doppelrekord für Hafen Antwerpen

Antwerpen, 24.12.2015 – Zum Abschluss des Jahres erzielte Antwerpen zwei neue Rekorde: Mit einem Umschlag von über 200 Millionen Tonnen Fracht und mehr als neun Millionen TEU festigt der Hafen seine Position auf Platz zwei unter den großen...

mehr...
Anzeige

Seehäfen

Hafen Antwerpen plant feste LNG-Tankstation

Antwerpen, 21.07.2015 – Spätestens 2019 sollen Binnenschiffe im Hafen Antwerpen an einer stationären Anlage LNG (Liquefied Natural Gas) tanken können. Zum Bau einer festen LNG-Tankstation sucht der Hafen nun einen Konzessionär, ... der die...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite