Zu Wasser

Martin Schrüfer,

Kieler Hafenpreis 2013 an Claudia Roller

Schifffahrt

Kiel, 19.09.13 - Im Rahmen der diesjährigen „Sprottenback“, der gesellschaftlichen Traditionsveranstaltung der Unternehmen der Kieler Hafenwirtschaft, wurde unlängst der Hafenpreis 2013 an Claudia Roller, langjährige Vorstandsvorsitzende von Hamburg Hafen Marketing e.V. (HHM) verliehen. Auf Vorschlag des Beirates der Seehafen Kiel wird mit Claudia Roller eine Persönlichkeit mit dem Hafenpreis ausgezeichnet, die sich über viele Jahre und in besonderer Weise um den Kieler Hafen verdient gemacht hat. In seiner Laudatio würdigte Dr. Dirk Claus, Geschäftsführer der Seehafen Kiel GmbH & Co. KG, die Preisträgerin für Ihr herausragendes Engagement zur Stärkung der Wettbewerbsposition Hamburgs sowie der Häfen der  Metropolregion. Dirk Claus: „Mit Claudia Roller an der Spitze hat Hamburg Hafen Marketing partnerschaftlich für die Attraktivität auch des Kieler Hafens geworben und bietet eine professionelle Vermarktungsplattform sowie kompetente Marketingunterstützung.“ Der Kieler Hafen ist seit 2006 Mitglied des Hamburg Hafen Marketing e.V. und gehört heute zu den elf führenden Mitgliedern des Vereins.

Die bisherige HHM-Vorstandsvorsitzende Claudia Roller ist die achte Persönlichkeit, die in Kiel mit dem Hafenpreis ausgezeichnet wird. Der diesjährige Hafenpreis wurde von dem Eckernförder Designer und Kunstschmied Patrick Schloßer in Form eines Pollers gestaltet, der von fünf Sprotten umschwärmt wird.

Anzeige

Hafenpreisträgerin Claudia Roller (56) war seit dem 1. April 2008 Vorstand des HHM. Die gelernte Schifffahrtskauffrau hat im Laufe ihrer Karriere Berufserfahrungen sowohl in Reedereien als auch im Hafenbetrieb gesammelt. Sie ist versiert in der Seehafenverkehrswirtschaft und der Hinterlandverkehrsorganisation. Von 1984 bis 2001 betreute sie als Key Account Managerin bei der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) Großkunden und war später als Vertriebsleiterin für die HHLA Container Terminals Altenwerder, Burchardkai und Tollerort tätig. 2006 begann sie ihre Arbeit als General Marketing Manager bei der HHLA Intermodal bis sie in den Vorstand des HHM wechselte. HHM, die Marketingorganisation des Hamburger Hafens, engagiert sich seit einem Vierteljahrhundert weltweit erfolgreich für die Interessen der Hamburger Hafenwirtschaft und der Metropolregion. red

 Die „Sprottenback“ ist die gesellschaftliche Traditionsveranstaltung der Unternehmen der Kieler Hafenwirtschaft, zu der einmal im Jahr Hafen-, Schifffahrts- und Transportfachleute zusammenkommen, um Informationen auszutauschen und Kontakte zu pflegen. Die Verleihung des Hafenpreises ist Höhepunkt der Veranstaltung. Bisherige Preisträger waren: 2005: Samuil Vindergauz (Liniendirektor der Reederei LISCO), 2006: Hans-Dieter Nehrhoff (Technischer Geschäftsführer des Gemeinschaftskraftwerkes Kiel), 2007: Gunnar Blomdahl (damaliger CEO der Stena Line), 2008: Röttger Wittern (langjähriger Geschäftsführer Sartori & Berger), 2009: Trond Kleivdal (CEO der norwegischen Reederei Color Line), 2010: Anders Refsgaard (Vice-President der Reederei DFDS), 2011: Ingolf Kästner (Leiter internationale Verkehre der Kombiverkehrs KG), 2012: Verleihung des Prunksiegels der Landeshauptstadt Kiel an Heinz Bachmann (langjähriger Marketingdirektor der SEEHAFEN KIEL).

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zu Wasser

Hafen Hamburg fährt Minus ein

Hamburg, 10.02.16 - Im Hafen Hamburg setzte der Massengutumschlag im Jahr 2015 sein Wachstum fort. Mit insgesamt 45,5 Millionen Tonnen wird ein Plus von 5,8 Prozent erreicht. Der Containerumschlag erreicht mit insgesamt 8,8 Millionen TEU...

mehr...

Zu Wasser

Hafen Hamburg legt um 6,2 Prozent zu

Hamburg, 28.02.14 - Der Hamburger Hafen erreicht im Jahr 2013 einen Gesamtumschlag von 139 Millionen Tonnen.  Das entspricht einem Wachstum von 6,2 Prozent. Sowohl der Stückgutumschlag mit insgesamt 96,8 Millionen Tonnen (+ 5,7 Prozent), als auch...

mehr...
Anzeige

Zu Wasser

Hamburger Hafen liegt im Plus

Hamburg, 19.08.13 - Der Hamburger Hafen erreicht in den ersten sechs Monaten 2013 einen Gesamtumschlag von 68,1 Millionen Tonnen (+ 3,5 Prozent). Sowohl im Import als auch im Export von Stück- und Massengütern sind die Ergebnisse positiv. Der im...

mehr...

Containerabfertigung

Neuronale Netze am Containerdepot

Im Vorfeld der Lkw-Abfertigung von logistischen Knoten wie Hafenterminals sind schwankende Abfertigungszeiten die Regel – oft mit nicht akzeptablen Aufenthaltsdauern. Planungsunsicherheiten verhindern eine optimale Disposition. Eine Lösung, die das...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite