Nachhaltigkeit

Marvin Meyke,

JadeWeserPort: Dritte Zertifizierung für Umweltmanagement

Das Umweltmanagement in Deutschlands einzigem Container-Tiefwasserhafen JadeWeserPort Wilhelmshaven wurde zum dritten Mal nach 2015 und 2018 PERS-zertifiziert.

Holger Banik (Geschäftsführer JadeWeserPort Realisierungs GmbH & Co. KG und Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG) und Silke Lüders (Umweltkoordinatorin JadeWeserPort Realisierungs GmbH & Co. KG) © JadeWeserPort

PERS steht für Port Environmental Review System, ein Instrument zur Analyse und Überwachung des Umweltmanagements speziell in Häfen. Ausgestellt wurde das Zertifikat von der internationalen Organisation EcoPorts, mit Sitz in Brüssel, die bestimmte Anforderungen an das Umweltmanagement des JadeWeserPort gerichtet hat. Hierbei geht es unter anderem um organisatorische und rechtliche Aspekte sowie bauliche Anpassungen von vorhandener Hafeninfrastruktur zur Generierung effizienterer Logistikketten.

Aktueller Umweltbericht als Grundlage
Schwerpunkte bilden die ergriffenen Maßnahmen für den Umweltschutz und die reduzierte Umweltbelastung durch den Hafen. Grundlage des Antrags auf die erneute PERS-Zertifizierung bildet der aktuelle Umweltbericht der JadeWeserPort-Realisierungsgesellschaft (JWPR). Erstmals in den Bericht integriert wurde die anstehende Elektrifizierung des Anschlussgleises und der Vorstellgruppe im JadeWeserPort.

Modernisierung des Bahnverkehrs
Die Anbindung des Hafens an das öffentliche Bahnverkehrsnetz wird modernisiert und bis zum Jahr 2022 soll die Strecke Oldenburg – Wilhelmshaven elektrifiziert werden. Um den Übergang vom öffentlichen in das hafeneigene Schienennetz optimal zu gestalten, wird auch das circa vier Kilometer lange Anschlussgleis sowie die gesamte Vorstellgruppe mit ihren 16 Gleisen elektrifiziert. Damit wird die Basis für die Nutzung von Elektrotriebfahrzeugen anstatt Diesel betriebener Fahrzeuge und somit emissionsärmerer Technologie gelegt. Holger Banik, Geschäftsführer JWPR und Niedersachsen Ports: "Wir freuen sehr über den dritten Erhalt der PERS-Zertifizierung und die damit verbundene internationale Anerkennung unserer Maßnahmen für ein nachhaltiges Wirtschaften und die Entwicklung des Hafens. Unser Ziel ist der konsequente und kontinuierliche Ausbau des Umweltmanagementsystems in den nächsten Jahren."

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Binnenreederei

Imperial verkauft Multinaut

Imperial hat die 90-Prozent-Beteiligung an der Multinaut Donaulogistik Gesellschaft m.b.H. an Multinaut-Geschäftsführer Peter Jedlicka verkauft. Damit ist Jedlicka wieder alleiniger Eigentümer des Unternehmens.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hafen Antwerpen

Königlicher Besuch in Antwerpen

Philippe, König der Belgier, hat am 27. April dem Hafen Antwerpen einen Besuch abgestattet. Der Hafen gilt aufgrund seiner Bedeutung für die Versorgung Belgiens und eines großen Teils Europas als "wichtige nationale Infrastruktur".

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite