Zu Wasser

Martin Schrüfer,

Hansa Heavy Lift legt Leinen los

Zu Wasser: Hansa Heavy Lift legt Leinen los

Bremen, 01.06. - "Drüben am Horizont verschwindet eine Landschaft, Ein Schnitt in die Brust ist der Abschied, doch diesmal fällt er aus" sang Sven Regener mit Element Of Crime im Song "4 Stunden vor Elbe1" vor Jahren und im Falle von Beluga ist man geneigt, umzudichten: "Drüben am Teerhof, da verschwindet eine Reederei". Am 1. Juni hat die neue Reederei Hansa Heavy Lift ihre Arbeit aufgenommen, Beluga ist Geschichte, der Abschied fiel aus. Hansa Heavy Lift gehört zu 100 Prozent dem amerikanischen Investor Oaktree Capital, der auch Mehrheitseigner der insolventen Beluga Gruppe ist. Die neue Reederei verfügt noch über eine Flotte von derzeit 17 Schiffen und sieben Neubauten. Bis Anfang des Jahres 2012 sollen 24 Spezialschiffe unter der Flagge von Hansa Heavy Lift ihre Fahrt aufgenommen haben.

„Unsere Schiffe sind als leistungsstarke Mehrzweck-Schwergutfrachter mit verstellbaren Zwischendecks konzipiert, deren Krankapazitäten bis zu 1.400 Tonnen betragen. Die weltweite Marktprognose für ´Super Heavy Lift´ und ´ Heavy Lift´ ist mittelfristig überzeugend und wir streben mit derReederei von Anfang nach der Marktführerschaft in diesem speziellen Segment“, so Roger Iliffe, CEO.

Anzeige

Die neu gegründete Reederei verfügt über drei Schiffstypen: fünf Schiffe vom Typ P1 sowie jeweils sechs Schiffe vom Typ P2 und F. Bis Anfang des Jahres 2012 werden noch zusätzlich fünf P1/P2- und zwei F-Mehrzweckschwergutfrachter in Dienst gestellt. Der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit liegt in der Umsetzung komplexer Transportlösungen für Schwergut und Projektladung.

Die Flotte:

P1-Serie HHL Lisbon HHL Venice HHL Pireus HHL Bilbao HHL Rostock

P2-Serie HHL Rio de Janeiro HHL Valparaiso HHL Macao HHL Hongkong HHL Durban HHL Tokyo

F-Serie HHL Volga HHL Amur HHL Mississipi HHL Nile HHL Amazon HHL Congo

Im Bau befindlich:

P1-Serie HHL Antwerp

P2-Serie HHL Lagos HHL Fremantle HHL New York HHL Kobe

F-Serie HHL Loire HHL Rhine

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zu Wasser

Kein Ende der Beluga-Ermittlungen in Sicht

Bremen, 12.03.12 - Die Staatsanwaltschaft ermittelt seit mehr als einem Jahr, ein Ende ist dennoch nicht in Sicht: Auf Neuigkeiten zur Frage, wer bei der Pleite der Beluga Reederei welche Rolle gespielt hat und ob diese legal war, wird man noch...

mehr...

News Knowledge

Niels Stolberg stellt sich neu auf

Oldenburg, 01.09. - Ex-Beluga-Chef Niels Stolberg hat noch was vor: Der umstrittene Unternehmer hat in Oldenburg zwei neue Firmen gegründet, die sich dem Namen nach mit Schiffen und Immobilien beschäftigen.Die beiden Unternehmen heißen Best Ship...

mehr...
Anzeige

Zu Wasser

Beluga Group und Hochtief trennen sich

Essen/Bremen - 13.07. - Die eine Hälfte ist insolvent, die vermutlich bessere andere Hälfte möchte weitermachen: Das JointVenture Beluga Hochtief Offshore zwischen der Reederei Beluga Group und dem Baukonzern Hochtief ist Geschichte. Belugas...

mehr...

Zu Wasser

Weitere Insolvenzantraege bei Beluga

Bremen, 22.03. - Weitere Dominosteine fallen bei der Beluga Group: Wie soeben bekannt wurde, haben heute fünf weitere Tochtergesellschaften in Bremen den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.Betroffen sind demnach die Beluga...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite