Ankeraktionär legt nach

Martin Schrüfer,

Kühne Holding jetzt größter Aktionär von Hapag-Lloyd

Von 29,2 auf 30,0011 Prozent: Die Kühne Holding AG hat ihren Anteil an der Hapag-Lloyd AG über ihre Tochtergesellschaft Kühne Maritime GmbH erhöht und ist nun größter Anteilseigner bei der Hamburger Reederei.

© Hapag-Lloyd

Karl Gernandt, Executive Chairman der Kühne Holding AG: „Als einem der Ankeraktionäre der weltweit operierenden Traditionsreederei Hapag-Lloyd mit ihrer starken Verankerung in Hamburg war es unser Ziel, über einen Aktienbesitz von gut 30 Prozent zu verfügen. Dieses Ziel haben wir nunmehr erreicht und wollen dazu beitragen, dass Deutschlands bedeutende Container-Linienschifffahrtsgesellschaft ihren Erfolgskurs fortsetzen kann. Das Engagement der Kühne Holding AG ist langfristiger Natur, und die jüngste Erhöhung unseres Anteils unterstreicht auch in Krisenzeiten das Vertrauen in die Hapag-Lloyd AG“.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Binnenreederei

Imperial verkauft Multinaut

Imperial hat die 90-Prozent-Beteiligung an der Multinaut Donaulogistik Gesellschaft m.b.H. an Multinaut-Geschäftsführer Peter Jedlicka verkauft. Damit ist Jedlicka wieder alleiniger Eigentümer des Unternehmens.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite