Zu Wasser

Martin Schrüfer,

Alianca taufte die „Pedro Álvares Cabral“

hamburg_sued_christening_Pedro-Alvares-Cabral_image480

Hamburg/Itapoá, 30.04.2014 -  Im Hafen von Itapoá, Brasilien, feierte die Hamburg Süd-Tochter Aliança unlängst im Rahmen einer Kundenveranstaltung die Taufe ihres Containerschiffes „Pedro Álvares Cabral“. Taufpatin des Schiffes ist Elisabeth von Krüger de Freitas, Ehefrau von Humberto Ramos de Freitas, Executive Officer for Logistics and Mineral Exploration der Vale S.A., einem wichtigen Kunden von Aliança Bulk. An der Taufzeremonie nahmen Dr. Arnt Vespermann, Mitglied der Geschäftsführung der Hamburg Süd und Julian Thomas, General Manager Region South America East Coast der Hamburg Süd und Aliança, teil.

Die „Pedro Álvares Cabral“ gehört zu den vier baugleichen 3.800-TEU-Schiffen, mit denen die Aliança ihre Cabotage-Flotte modernisiert und erweitert. Ihre drei Schwesterschiffe wurden bereits im Laufe des vergangenen Jahres in Pecém, Manaus und Santos getauft. Die Schiffe setzen im Cabotage-Dienst nicht nur neue Maßstäbe hinsichtlich der Tragfähigkeit, sondern auch mit Blick auf die Umweltfreundlichkeit. Alle Schiffe tragen den Namen von für Südamerika bedeutenden Entdeckern. Die „Pedro Álvares Cabral“ wurde nach dem berühmten portugiesischen Seefahrer benannt, der am 22. April 1500 Brasilien entdeckte.

Anzeige

Mit der Taufe der „Pedro Álvares Cabral“ in Itapoá (Bundesstaat Santa Catarina) hat die Reedereigruppe auch deutlich gemacht, wie stark der Hafen als „Hub“ bereits in das internationale Liniennetzwerk und in den Cabotage- und Mercosur-Verkehr eingebunden ist. Mit dem Terminal im einzigen Tiefwasserhafen in Südbrasilien hat die Aliança zusammen mit der Grupo Battistella und LogZ Logistica Brasil ein bedeutendes Infrastrukturprojekt erfolgreich umgesetzt. Porto Itapoá ging Mitte 2011 in Betrieb, verfügt zurzeit über eine Umschlagskapazität von 500.000 TEU im Jahr und beschäftigt rund 650 Mitarbeiter. red

 Technische Daten der „Pedro Álvares Cabral“

Tragfähigkeit:                                    52.065 dwt Containerkapazität:                         3.800 TEU Kühlcontaineranschlüsse:            500 Länge über alles:                             228,0 m Länge zwischen den Loten:          217,5 m Breite:                                                 37,3 m Tiefgang max.:                                  12,5 m Geschwindigkeit:                              19,5 kn Hauptmaschinenleistung:              22.890 kW

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zu Wasser

Hamburg Süd mit neuem Internetauftritt

Hamburg, 19.09.2017 - Die Internetseiten der Hamburg Süd-Gruppe, der Hamburg Süd Line und der brasilianischen Tochtergesellschaft Aliança präsentieren sich in einem neuen Design. Die Inhalte werden übersichtlich und für mobile Endgeräte optimiert...

mehr...

Zu Wasser

Hamburg Süd ist „Carrier of the Year 2015“

Hamburg, 23.12.2015 - Anfang Dezember hat DHL Global Forwarding die Reederei Hamburg Süd mit dem „Carrier of the Year 2015“-Award ausgezeichnet. DHL unterstreicht damit die herausragende Zusammenarbeit mit den Hamburgern.  „Die Hamburg Süd erhält...

mehr...

Zu Wasser

Auszeichnung fuer Hamburg Sued

Hamburg/Peking, 24.05.13 - Die Reederei Hamburg Süd ist im Rahmen der 27th Annual Asian Freight & Supply Chain Awards der „Cargonews Asia“ zum zweiten Mal nach 2012 als „Best Green Service Provider - Shipping Line“ ausgezeichnet worden. Die...

mehr...

Zu Wasser

Hamburg Sued kontert Vorwurf von Hapag-Lloyd

Hamburg, 26.03.13 - Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten: Nachdem die Reederei Hapag-Lloyd am Sonntag, 24. März die Fusionsgespräche mit Hamburg Süd für vorläufig beendet erklärt und die Schuld am Scheitern in Richtung Hamburg Süd...

mehr...
Anzeige

Zu Wasser

Hapag-Lloyd und Hamburg Sued blasen Fusion ab

Hamburg, 24.03.13 - Ob was nochmal was wird? Am Abend des 23. März übermittelten die Gesellschafter von Hapag-Lloyd, dass die Gespräche mit der Reederei Hamburg Süd über eine mögliche Fusion vorerst beendet sind. Für alle anderen in Deutschland...

mehr...

Zu Wasser

Hamburg Sued tauft die "Santa Rosa"

Buenos Aires/Argentinien, 19.10. - Am 10. Oktober hat die Reederei Hamburg Süd im Beisein von rund 250 Kunden und Gästen das Containerschiff „Santa Rosa“ in Buenos Aires getauft. Taufpatin der „Santa Rosa“ war Sabine Vespermann, Ehefrau von Dr....

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite