Zu Lande

Martin Schrüfer,

Shell und Total akzeptieren sich gegenseitig

Hamburg, 08.11.12 - Ab dem Frühjahr wird das Akzeptanznetz der euroShell Card und der TOTAL Card größer: Die TOTAL Card kann sodann auch an allen deutschen Shell Stationen eingesetzt werden, ebenso wird die euroShell Multi Card an allen deutschen TOTAL Stationen akzeptiert.

„Mit der gegenseitigen Akzeptanz werden beide Gesellschaften ihren Kunden einen noch besseren Service bieten und haben im Kartenmarkt die Nase vorn“, sind sich Grischa Sauerberg, Geschäftsführer der euroShell, und Jean-Philippe Torres, Direktor Tankstellen von TOTAL, einig.

Marius Vermeulen, Leiter Tankkarten TOTAL Deutschland sagte: „Wir arbeiten bereits heute mit zwei namhaften Anbietern im Tankkartengeschäft. Die Kooperation mit Shell ist ein weiterer Baustein für das strategische Wachstum der TOTAL im deutschen Markt. Mit der Erhöhung der TOTAL-Akzeptanzstellen auf bundesweit 4.400 und europaweit auf mehr als 15.000 sind wir in der Lage, optimal auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen und einen hochwertigen Service anzubieten“.

„Wir freuen uns, mit TOTAL einen weiteren Akzeptanzpartner gefunden zu haben, der unsere Vorstellungen von Service und Qualität teilt“, ergänzt Grischa Sauerberg von euroShell. „Durch die neue Partnerschaft erreicht die euroShell Multi Card in Deutschland mit 5.000 Akzeptanzstellen ein flächendeckendes Netz, das auch den hohen Anforderungen von bundesweit fahrenden Kartenkunden absolut gerecht wird. Europaweit verzeichnet Shell damit sogar 22.000 Akzeptanzstellen.“

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kartellrechtsklage

Elvis klagt gegen Daimler

Die Europäische Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure AG (Elvis) plant über ihr Tochterunternehmen Themis Schaden GmbH eine weitere Klage gegen die Daimler AG und damit gegen das Lkw-Kartell. Darin sollen die Ansprüche, die aus dem Kauf von...

mehr...

Trailer

Kögel FastSlider spart Zeit beim Laden

Das Schiebeplanensystem FastSlider von Kögel ermöglicht schnelles und einfaches Handling beim Be- und Entladen. Das System ist für verschiedene Varianten der Kögel Pritschenfahrzeuge Cargo, Mega und Lightplus der Novum-Generation optional verfügbar.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Zu Lande

ELVIS will Fahrermangel erforschen

Mit wissenschaftlicher Unterstützung will der europäische Ladungsverbund Internationaler Spediteure AG (ELVIS) gegen den Fahrermangel vorgehen. Dazu verfassten der Verbund und das Betriebswirtschaftliche Institut der Universität Stuttgart eine...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite