IAA Nutzfahrzeuge

SAF-Holland kombiniert Mechanik und Sensorik

Hannover, 29.08.2018 - Einen Ausblick auf die Zukunft der Nutzfahrzeuge gibt SAF-Holland diesen Herbst in Hannover. Der Achsen- und Sattelkupplungs-Spezialist stellt auf der IAA Nutzfahrzeuge Produktneuheiten vor (Halle 26 Stand A06) und legt gleichzeitig den Fokus auf seine digitalen Angebote für Flottenbetreiber.

© SAF

Am Messestand wird unter anderem die Kombination aus Mechanik und Sensorik wirkungsvoll in Szene gesetzt. In einer Live-Demonstration können Messebesucher sich von der Funktionsweise der SAF Adaptive Air Damping – einer Dämpfung komplett ohne hydraulische Dämpfer – überzeugen.

"Mit unseren Produkten und Systemen gestalten wir die Transportwelt von morgen effizienter und nachhaltiger. Die IAA 2018 ist für uns wieder die ideale Plattform, um unsere intelligenten mechanischen und digitalen Lösungen für Truck und Trailer zu präsentieren", kündigt SAF-Holland-CEO Detlef Borghardt an.

Auch die erweiterte SAF-Holland Group wird ein Thema auf der IAA-Nutzfahrzeuge sein. So hat das Unternehmen dieses Jahr die Mehrheiten an der asiatischen York-Gruppe, am italienischen Kupplungs-Experten V.Orlandi sowie am britischen Telematik- und Connectivity-Spezialisten Axscend übernommen. mm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite