Premiere für den MAN TGX

Marvin Meyke,

Neue Truck-Generation von MAN im Kundeneinsatz

Im Februar dieses Jahres hat MAN Truck & Bus im spanischen Bilbao eine umfassend neu entwickelte Lkw-Generation vorgestellt. Nun gingen die ersten Fahrzeuge des MAN TGX bei Kunden in den Praxiseinsatz.

© MAN Truck & Bus

Nach über 20 Jahren und einer kontinuierlichen Weiterentwicklung tritt nun die im Februar diesen Jahres vorgestellte neue MAN Truck-Baureihe das Erbe, der MAN Trucknology-Generation an.

Den ersten Schritt machte der MAN TGX. Seit wenigen Wochen rollt dieser auf Europas Straßen. Eines der ersten Transportunternehmen, das die neuen Löwen in den Einsatz genommen hat, ist die Firma HVL Transporte GmbH aus Pattensen bei Hannover. Der Mittelständler, der ausschließlich auf Lkw von MAN setzt, erweiterte seinen Fuhrpark um sieben MAN TGX. Geschäftsführer Daniel Hoppenstock urteilt hierzu: "Der neue MAN TGX bietet unseren Fahrern einen angenehmen und durchdachten Arbeitsplatz. Gleichzeitig überzeugt der niedrige Kraftstoffverbrauch, der sich im Vergleich zum Vorgängermodell nochmals weiter reduziert hat."

Aber nicht nur im klassischen Fernverkehr ist der neue MAN TGX angekommen. So setzt die Firma Bärnreuther-Deuerlein für den Transport von Schüttgut ebenfalls auf den neuen Lkw und zeigt sich vor allem von den zahlreichen Assistenzsystemen überzeugt: „Uns als Unternehmen ist die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer sehr wichtig. Genauso wichtig ist uns aber auch die Sicherheit unserer Fahrer. Der neue MAN TGX ist mit genau den richtigen Assistenzsystemen ausgestattet. Wir sind absolut zufrieden und freuen uns auf die weiteren bestellten MAN Fahrzeuge“, erläutert Anna Bärnreuther, Fuhrparkmanagement bei Bärnreuther+Deuerlein Schotterwerke.

Anzeige

Kunden, welche die neue MAN Truck Generation mieten möchten, können dies in Deutschland, Schweiz, den Niederlande und Kroatien über den Truckvermieter BFS Business Fleet Services GmbH.

Über die neue MAN Truck Generation
Neben der Fahrerfokussierung mit neuem Bedienkonzept hatte die Wirtschaftlichkeit bei der Entwicklung der neuen MAN Truck Generation Priorität. Neue Konzepte bei Antriebsstrang, Aerodynamik und dem Effizienz-Assistenten MAN EfficientCruise sollen die neue Generation noch einmal um bis zu 8,2 % sparsamer machen, als die bisherige Fahrzeuggeneration, was jüngst durch eine Testfahrt durch den TÜV Süd auch bestätigt worden ist.

Fahrer-Feedback für Entwicklung genutzt
Für die Entwicklung der neuen MAN Trucks wurden mehr als 700 Fahrer, unter anderem bei Besuchen auf Autohöfen und Rastplätzen, zu verschiedenen Prototypenlösungen befragt. Darüber hinaus hatte MAN 300 nationale und internationale Kunden aus insgesamt 16 Ländern nach München eingeladen, um mit ihnen in Workshops die wichtigsten Anforderungen an ein neues Fahrzeug zu definieren.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitalisierung

Krone und Shippeo kooperieren

Trailerhersteller Krone hat eine globale strategische Partnerschaft mit Shippeo, laut Unternehmensangaben europäischer Marktführer für Echtzeit-Transporttransparenzlösungen, gestartet. So sollen Krone Telematics Kunden zukünftig mit...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite