zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Feier in Heddesheim

Martin Schrüfer,

pfenning logistics übernimmt 1.250sten Auflieger von Schmitz Cargobull

Andreas Kahlfeld, Distributions Manager, Manuel Pfenning, Mitglied der Geschäftsleitung pfenning logistics group, Boris Billich, CSO Schmitz Cargobull AG, Marie-Elizabeth Benois, Gesellschafterin pfenning logistics group, Karl-Martin Pfenning, Geschäftsführender Gesellschafter pfenning logistics group, Frank Seeling, Leiter Schmitz Cargobull Trailer Center Ost, Frank Reppenhagen, Vertriebsleiter Schmitz Cargobull AG, René Günzel, Leiter Fuhrpark pfenning logistics group und Rana Matthias Nag, Geschäftsführer pfenning logistics group. © Schmitz Cargobull

Schmitz Cargobull hat den 1.250 Sattelauflieger an die pfenning logistics group ausgeliefert. Zur Übergabe des Zweiachs-Sattelkoffers trafen sich die Vertreter beider Unternehmen am Standort in Heddesheim. Boris Billich, Vertriebsvorstand Schmitz Cargobull, übergab das Neufahrzeug an Karl-Martin Pfenning, Geschäftsführender Gesellschafter der pfenning logistics group.

„Über die vergangenen Jahre hat sich Schmitz Cargobull als sehr zuverlässiger Partner erwiesen. Die Fahrzeugqualität, schnelle und termintreue Lieferzeiten sowie eine europaweite Verfügbarkeit der Ersatzteile sind entscheidende Merkmale für unser Qualitätsversprechen an unsere Kunden“, so Karl-Martin Pfenning, Geschäftsführender Gesellschafter der pfenning logistics group. Mit den erst kürzlich georderten 55 Zwei-Achs-Sattelauflieger S.KO in Frischdienstausführung hat Pfenning das 1.250 Schmitz Cargobull Fahrzeug in den Bestand übernommen.

„Wir sind stolz, dass wir das in uns gesetzte Vertrauen erfüllen und dass wir gemeinsam mit der pfenning logistics group auch schon so manche Fahrzeugentwicklung vorangetrieben haben. Unser Bestreben, der Maßstab für intelligente und effiziente Transportlösungen in der Nutzfahrzeugbranche zu sein, wird von den Kunden geschätzt“, erklärt Boris Billich.

Da die Anforderungen der Kunden auch in der Handelslogistik ganz unterschiedlich sind, hat die pfenning logistics group bei der jüngsten Charge wieder Sattelkoffer S.KO mit unterschiedlichen Längen bei Schmitz Cargobull bestellt. Im Fuhrpark befinden sich jetzt 25 neue zwangsgelenkte Zweiachs-Sattelkoffer S.KO mit 11 Metern Länge und 30 neue Sattelkoffer S.KO mit einer Länge von 13,60 Metern. „Die Ladungen für unsere Kunden werden in jüngster Zeit immer schwerer. Der Getränkeanteil nimmt zu. Da benötigen wir einfach eine zweite Achse“, erläutert René Günzel, Fuhrparkmanager bei pfenning logistics group.

Um immer wieder die Kundenwünsche realisieren zu können, hat die Zusammenarbeit bei der Umsetzung neuer Ideen schon Tradition zwischen den beiden Unternehmen. Das bekannteste Beispiel dafür ist die gemeinsame Entwicklungsarbeit eines Durchlade-Zuges für temperaturgeführte Transporte, von denen Schmitz Cargobull bereits 200 Stück an die pfenning logistics group ausgeliefert hat.

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

NUFAM

BPW zeigt Lösungen für den vernetzten Transport

Die Nutzfahrzeugmesse NUFAM lockt vom 26. bis 29. September nach Karlsruhe. Eines der  Trendthemen ist die Vernetzung von Fracht, Fahrer und Fahrzeugen. Die BPW Gruppe zeigt Lösungen, die den Transport effizienter, sicherer und umweltverträglicher...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite