Zu Lande

Marvin Meyke,

PEMA bietet Pay-per-Use Angebot

Zu Lande: PEMA bietet Pay-per-Use Angebot

Herzberg/ Ismaning, 12.06.2018 - Der Nutzfahrzeuge-Vermieter PEMA bietet seinen Kunden mit Pema Rent Flex ein Pay-per-Use Angebot. Die Fahrzeuge werden für Neukunden zu einem monatlichen Grundpreis von 799 Euro angeboten. Inkludiert sind monatlich 2.000 Freikilometer sowie ein Fullservice-Vertrag von PEMA und Renault Trucks.

Der Mehrkilometerpreis beträgt bei einer Vertragslaufzeit von 36 Monaten 0,06 Euro je Kilometer. Das Angebot gilt vorbehaltlich der Verfügbarkeit und einer positiven Bonitätsprüfung. Die Fahrzeuge sind an der Aufschrift „PEMA Rental Solutions powered by Renault Trucks“ zu erkennen.

Das gesamte Leistungsspektrum von PEMA und Renault Trucks umfasst die Tages-, die Kurz- und die Langzeitmiete. Hinzu kommen modulare Serviceangebote, Corporate Design-Rahmenverträge, Subunternehmer-Modelle, Pool-Kilometervereinbarungen, Saisonraten sowie weitere bedarfsgerechte Lösungen wie zum Beispiel Fullservice-Verträge von PEMA und Renault Trucks, welche die Kunden und ihre Fahrzeuge umfassend absichern.

PEMA                                                                                                                                                                  PEMA ist Spezialist für Truck- und Trailervermietung in Europa und beschäftigt heute rund 500 Mitarbeiter. Der Fuhrpark umfasst mehr als 18.000 Einheiten. Das Unternehmen ist an fünfundzwanzig verschiedenen Standorten in neun europäischen Ländern aktiv.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fuhrpark erweitert

Zeitfracht Gruppe expandiert

Die Zeitfracht Gruppe wächst weiter. Der Logistikkonzern investiert einen zweistelligen Millionenbetrag in die Erweiterung seines Fuhrparks: Das Unternehmen hat Optionen von 30 neuen Mercedes-Benz Actros-Trucks in Festbestellungen umgewandelt und...

mehr...
Anzeige
Anzeige

LNG-Zugmaschinen

Hoyer Group baut grüne Flotte aus

Für die Hoyer Group spielen alternative Antriebe mit Blick auf die Umwelt eine zentrale Rolle. Das Unternehmen baut seine Flotte sukzessive mit LNG-Zugmaschinen und CNG-Fahrzeugen aus. Jüngster Zuwachs: zwei LNG-Lkw, welche der Logistiker gemeinsam...

mehr...
Anzeige

Image-Kampagne

Timocom-Gründer wird Transportbotschafter

IT-Unternehmer Jens Thiermann, Gründer der Frachtenbörse Timocom, möchte mit einem zum TV- und Podcasting-Studio umgebauten US-Truck auf Deutschlands Straßen in den kommenden Jahren das Ansehen der Branche über öffentlichkeitswirksame Aktionen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite