Neue Studie

Martin Schrüfer,

BPW unter den Top 1 Prozent der deutschen Arbeitgeber

Die BPW Bergische Achsen KG wird seit Jahren von renommierten Instituten und Medien als einer der Top-Arbeitgeber und -Ausbilder Deutschlands ausgezeichnet. Nun bestätigt eine weitere Studie, dass das Familienunternehmen hinsichtlich Arbeitgeberqualität zu den Top 1 Prozent gehört: Für das Siegel „Leading Employer 2019“ wurden rund 70.000 Unternehmen untersucht.

Barbara Höfel (r.) im Meeting mit Mitarbeitern. © BPW

Mit Lösungen zur Elektromobilität, der Vernetzung von Transport und Logistik sowie tiefgreifend digitalisierten Produktions- und Mobilitätskonzepten hat sich die BPW Gruppe (rund 7.200 Mitarbeiter weltweit, 1,48 Milliarden Umsatz in 2017) binnen weniger Jahre zu einem der Innovationsführer in der Nutzfahrzeugindustrie entwickelt. Ohne die aktive Unterstützung von Belegschaft und Führungskräften ist ein derart rasanter Wandel kaum zu meistern. BPW ist er gelungen: Studien im Auftrag der F.A.Z. und des FOCUS zeichnen BPW bereits seit Jahren wiederholt als Top-Arbeitgeber aus.

Dieses Ergebnis wurde jetzt von dem nach eigener Aussage umfassendsten Arbeitgeber-Bewertungssystem weltweit bekräftigt: Für das Gütesiegel „Leading Employer 2019“ wurden rund 70.000 Unternehmen untersucht. Die Auszeichnung, die in Partnerschaft mit der ZEIT verliehen wird, basiert auf Big Data-Analysen und einem Expertengremium. Sie überführen mannigfaltige Qualitätskriterien in eine ganzheitliche Betrachtung: Dazu gehören Aspekte wie Image, Mitarbeiterzufriedenheit und -angebote, Talentförderung, HR-Performance, Corporate Social Responsibility (CSR), Gesundheitsmanagement und mehr.

Anzeige

Zugleich erneuerten auch der FOCUS und FOCUS Money sowie FOCUS Business die Auszeichnungen von BPW als „Top nationaler Arbeitgeber“, „Beste Ausbildungsbetriebe" und „Digital Champion“ für 2019.

Barbara Höfel, Personalleiterin und Mitglied der Geschäftsleitung bei BPW: „Über Jahre konsistent Spitzenplätze in den wichtigsten Arbeitgeber-Rankings zu belegen macht uns sehr stolz. Wir haben gemeinsam mit unseren Mitarbeitern eine nachhaltige Unternehmenskultur entwickelt, die uns innere Stärke verleiht und so unseren Aufstieg zum einem Innovationsführer ermöglicht hat. Klassische Werte wie Zugehörigkeit und soziale Verantwortung gehen bei BPW mit progressiven Führungskonzepten und agilen Methoden eine besondere Verbindung ein. Auf dieser Basis werden wir unsere Organisation weiterentwickeln, um unseren Mitarbeitern noch mehr Eigenverantwortung und Entfaltungsmöglichkeiten zu bieten.“ 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

In der Luft

Jörg Rössler neuer Personalleiter bei DSV

Bremen, 12.10.2017 - Jörg Rössler besetzt seit dem 1. Oktober den Posten des HR Directors beim Transport- und Logistik-dienstleister DSV in Krefeld. Damit löst er seine Vorgängerin Kerstin Wrobel ab, die das Unternehmen verlässt. Mit Jörg Rössler...

mehr...

News Knowledge

Neu: HR-Summit Logistik & Mobilität

Frankfurt am Main, 15.02.2016 - Der 1. HR-Summit Logistik & Mobilität am 2. Juni in Frankfurt am Main stellt Praxisbeispiele gelungener Personalarbeit in den Mittelpunkt. Die hochkarätig besetzte Veranstaltung richtet sich an alle, die in den...

mehr...

NUFAM

BPW zeigt Lösungen für den vernetzten Transport

Die Nutzfahrzeugmesse NUFAM lockt vom 26. bis 29. September nach Karlsruhe. Eines der  Trendthemen ist die Vernetzung von Fracht, Fahrer und Fahrzeugen. Die BPW Gruppe zeigt Lösungen, die den Transport effizienter, sicherer und umweltverträglicher...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

E-Lkw

Emissionsfrei und geräuscharm

Elektromobilität wird auch in der Logistik immer mehr zum Thema. Systemintegrator Framo stellt auf der Nufam nun seine erste Sattelzugmaschine mit 560 PS Antriebsleistung vor.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite