Zu Lande

Martin Schrüfer,

Meilenstein: Krone weiht Werk in Tire ein

IMG_1485_c

Tire/Türkei, 21.03.13 – Am 20. März weihte Bernard Krone, Chef des gleichnamigen Trailerherstellers, höchstpersönlich das neue Werk des Unternehmens im türkischen Tire ein. Die Werlter haben große Pläne in dem aufstrebenden Land. Um diese zu realisieren, dachten Krone und sein türkischer Partner Dogus (der 49 Prozent am neuen Werk hält) bereits vor fünf Jahren an ein gemeinsames Werk und legten los. Die Weltwirtschaftskrise kam dazwischen, Baupläne wurden gestoppt und verlängert, so dass der erste Trailer erst im September 2012 in der anatolischen Stadt die Werkshalle verließ. Krone hat 35 Millionen Euro für das Werk investiert, das mittelfristig rund 2.000 Trailer pro Jahr ausstoßen soll. Die gegenwärtig vorhandene Kapazität gibt sogar bis zu 10.000 Einheiten im Zweischichtbetrieb her, die Verdopplung durch eine zweite Montagelinie auf dem Gelände ist möglich. Krone und Dogus haben in dem Gewerbegebiet bei Tire das Werk auf rund 187.000 Quadratmetern errichtet, die bebaute Fläche beträgt 23.000 Quadratmeter. Mitarbeiter will man dort rund 200 beschäftigen. Seit Februar ist die Fabrik darüber hinaus ISO 9001-zertifiziert, worauf die Werlter sehr stolz sind.

Anzeige

 "Wir streben in der Türkei einen Marktanteil von rund 20 bis 25 Prozent an, dies ist nicht unrealistisch", meinte Bernard Krone zur Eröffnung. Für den Nutzfahrzeugbereich der Krone Gruppe gab er als Umsatzziel für 2013 eine Milliarde Euro aus. Dass sich die Entscheidung, in die Türkei zu gehen, als goldrichtig herausstellen könnte, wurde den Teilnehmern der Werkseröffnung schnell bei einigen Vorträgen zum türkischen Markt klar: Das Wirtschaftswachstum war das größte innerhalb der EU, die Türkei ist mittlerweile die sechstgrößte Wirtschaftskraft in der EU. Der Markt selbst ist für Krone dort kompetitiv: Nicht weniger als 169 Unternehmen stellen Trailer in der Türkei her. "Das Land hat Zukunft und auch die Lage in den Nachbarländern ist vielversprechend" resümierte Bernard Krone, bevor er feierlich das, natürlich, blaue Band durchschnitt und das Werk auch offiziell eröffnete. ms

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zu Lande

Krone ehrt Stammzellspender

Spelle/Werlte, 19.03.2018 - 621 Krone Mitarbeiter haben sich bei den Typisierungsaktionen in Werlte (2007) und Spelle (2014) als potentielle Stammzellspender registrieren lassen. Bereits 23 Krone Mitarbeiter, die sich in der Mehrheit bei diesen...

mehr...

Zu Lande

Krone: Zentrales Ersatzteilzentrum realisiert

Herzlake, 27.02.2018 - Um den derzeitigen sowie zukünftigen Marktanforderungen im Nutzfahrzeugbereich in puncto Ersatzteilversorgung Rechnung zu tragen, hat die Krone Nutzfahrzeug Gruppe ihr neues zentrales Logistikzentrum in Betrieb genommen. ...

mehr...

Zu Lande

France SAS Center von Krone eröffnet

Pusignan/Lyon/Werlte, 27.09.2017 – Das Team von Krone France eröffnete mit rund 250 Gästen aus der französischen Logistikbranche das neue Krone Center in Lyon in der Nähe des Flughafens Lyon Saint Exupéry (ca. 5 min Fahrt). [gallery size="medium"...

mehr...
Anzeige

Zu Lande

Krone Gruppe unverändert auf gutem Kurs

Spelle, 23.12.2016 - Obwohl insbesondere die Landtechnikbranche weltweit einen signifikanten Abschwung verzeichnete und auch der Nutzfahrzeugmarkt keine idealen Rahmenbedingungen aufzeigte, konnte sich die Krone Gruppe im abgelaufenen...

mehr...

Zu Lande

Krone formiert sich zur Nutzfahrzeuggruppe

Werlte/Herzlake, 17.12.2015– Die langjährige Partnerschaft zwischen der Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH und den Brüggen Fahrzeugwerken und Service Gesellschaften soll noch weiter intensiviert werden. Beide Unternehmen werden unter dem Dach einer...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite