Zu Lande

Martin Schrüfer,

IAA Nutzfahrzeuge (2): MAN spart Sprit

Zu Lande: IAA Nutzfahrzeuge (2): MAN spart Sprit

Frankfurt/M., 17.09. - Minus 25 Prozent CO2 dank ausgefeilter Aerodynamik will MAN bei Lkws erreichen und zeigt deswegen auf der IAA Nutzfahrzeuge eine neue Studie: "MAN Concept S".

Die stromlinienförmig gestaltete Sattelzugmaschine unterscheidet sich radikal von den kubisch geformten Lkw heutiger Bauart. Das Design des MAN Concept S wurde im Windkanal konsequent auf einen extrem niedrigen Luftwiderstand getrimmt, der dem einer moderneb n Pkw-Limousine entspricht. Allein durch seine aerodynamische Formgebung verbraucht der MAN Concept S – in Verbindung mit einem entsprechend modifizierten Trailer – laut MAN bis zu 25 Prozent weniger Kraftstoff als ein vergleichbarer, konventionell gestalteter 40 Tonnen-Sattelzug. Dies entspricht einer Reduzierung der CO2-Emissionen um 25 Prozent. Mit dem Concept S will MAN einen Beitrag zur aktuellen Diskussion über die bestehenden gesetzlichen Längenbegrenzungen bei Nutzfahrzeugen in Europa leisten. Um die beim Concept S ermittelten Effizienzpotenziale tatsächlich heben zu können, müssen Zugmaschine und Auflieger gestreckt werden, um das gewohnte Innenraum- und Ladevolumen zu erreichen. Änderungen an der Straßeninfrastruktur sind dafür aber nicht erforderlich. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite