Fahrzeuglogistik

Marvin Meyke,

Mercedes-Benz Importeur optimiert mit Inform

Der Fahrzeug-Importeur Kaufmann plant und optimiert mit SyncroTESS von Inform  alle Abläufe vom Import eines Nutzfahrzeug-Chassis über den mehrstufigen Ausbau in Zusammenarbeit mit Dienstleistern bis zum fertigen Fahrzeug. 

SyncroTESS optimiert bei Kaufmann alle ein- und ausgehenden Transporte. © Kaufmann

Für Kaufmann, offizieller Mercedes-Benz Händler in Chile mit Sitz in Santiago, ist die Liefertreue der wichtigste Faktor für die Kundenzufriedenheit. Das Unternehmen importiert Pkw und Nutzfahrzeuge der Marken Mercedes-Benz, Freightliner und Fuso, und baut Chassis in Zusammenarbeit mit 30 externen Dienstleistern zu Sonderfahrzeugen wie Bau- oder Entsorgungsfahrzeugen um. Das Volumen der Aufträge ist allein in den letzten acht Jahren um 100 Prozent gestiegen – auf rund 13.000 Fahrzeuge pro Jahr und zirka 1.000 Fahrzeugbewegungen pro Tag.

Um die Liefertermine bei den hochkomplexen logistischen Abläufen und trotz der wachsenden Menge an Aufträgen einzuhalten, suchte das Unternehmen nach Alternativen zu klassischen Planungsmethoden. "Wir wollten mit der Lösung sicherstellen, dass wir die dringendsten Aufträge zuerst bearbeiten und dass die dafür notwendigen Ressourcen immer verfügbar sind", sagt Derek Bull, Logistics Manager bei Kaufmann. Die Wahl fiel auf die Softwarelösung SyncroTESS von Inform in der Branchenvariante für Vehicle Logistics. Das System bildet den gesamten Weg des produzierten Fahrzeugs vom Werk bis zum Händler transparent ab, synchronisiert alle Prozesse übergreifend und optimiert alle Fertigungsaufträge auf das Hauptziel, die Einhaltung der Liefertreue. Das Yard-Management-Modul von SyncroTESS steuert und optimiert sowohl das Parken als auch das Verladen der Autos und koordiniert alle ein- und ausgehenden Transporte.

Anzeige

Für Inform entschied sich Kaufmann da das Aachener Unternehmen weltweit auf Referenzinstallationen bei Automobilherstellern und -logistikern verweisen und mit tiefem, branchenspezifischen Prozessverständnis überzeugen konnte. Die beiden Unternehmen haben eine vertrauensvolle Partnerschaft aufgebaut, die sie auch für weitere Projekte fortführen werden, unter anderem soll die Softwarelösung bei Divemotor in Peru, einem Tochterunternehmen von Kaufmann, implementiert werden. „Ohne die Digitalisierung unserer Prozesse wären wir langfristig nicht zukunftsfähig. Das gilt auch für Kaufmann in anderen Ländern und wir sind überzeugt, dass INFORM der richtige Partner ist, diesen Weg weiter mit uns fortzusetzen“, resümiert Derek Bull.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite