Strategische Partnerschaft

Marvin Meyke,

Digitale Güterwaggons: Cargo Wagon und Nexxiot kooperieren

Nexxiot und der slowakische Güterwaggonvermieter Cargo Wagon gehen eine Partnerschaft ein. Das Ziel der Zusammenarbeit: Neben dem Vorantreiben der digitalen Transformation des Schienengüterverkehrs sollen neue Dienstleistungen für die Kunden von Cargo Wagon entwickelt werden. Mit der Kooperation weitet Nexxiot zudem seine Aktivitäten in Richtung Osteuropa aus.

Nexxiot und Cargo Wagon arbeiten gemeinsam an der digitalen Transformation des Schienengüterverkehrs. © Campbell Boulanger by Unsplash

Pavel Holomek, COO von Cargo Wagon, sagt anlässlich der Zusammenarbeit: "Die Digitalisierung des Schienengüterverkehrs ist für die meisten unserer Kunden zur täglichen Realität und damit zur Priorität auf unserer Marketing-Agenda geworden. Wir werden eng mit Nexxiot zusammenarbeiten, um die Wartung unserer Waggons, das Flottenmanagement und die Bereitstellung von zusätzlichen, digitalen Dienstleistungen für unsere Endkunden voranzutreiben."

Die von Nexxiot entwickelten IoT-Sensoren, Globehopper genannt, liefern eine große Menge an Daten. Zusätzlich hat das Unternehmen eine Softwarelösung zur Analyse der erzeugten Informationen entwickelt. Sie bietet die komplette Infrastruktur mit einer Cloud-basierten Plattform zur Verarbeitung der gesammelten Daten. Cargo Wagon möchte so den Service für seine Kunden optimieren und die Lieferkette transparenter machen. Holomek fügt hinzu: "Wir sind sehr daran interessiert, datenbasierte Einblicke für Planung, Effizienz und Nachhaltigkeit zu erhalten. Zusammen mit Funktionen wie standortbasierten Diensten, Erschütterungserkennung und Wartungs-Servicepaketen stehen diese Dinge zunächst im Mittelpunkt. Das Projekt wird aber auch Metadatenbibliotheken umfassen, so dass Kunden wichtige Waggondaten in der Nexxiot Connect Cloud speichern können."

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Klares Statement

Iveco setzt auch auf Bahnverladung

Um die CO2-Belastung in den Werksverkehren bis 2024 um wenigstens 20 Prozent zu senken, findet unter anderem der Transport der Daily Baureihe ab dem Werk Suzzara zu einem neuen Distributionszentrum in Rheine jetzt mit der Bahn statt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite