Zu Lande

Martin Schrüfer,

Egrima Group nennt sich nun DKV Mobility Services

Ratingen, 02.01.2014 - Seit dem 1. Januar ist aus der Egrima Group die DKV Mobility Services Group geworden. Die Unternehmensgruppe bündelt unter ihrem Dach die Mobilitätsdienstleister DKV Euro Service, Novofleet und Remobis. Im Zuge der Umfirmierung wird die Egrima Holding zur DKV Mobility Services Holding, das Egrima Business Center wird zum DKV Mobility Services Business Center. „Die Marke DKV steht für Vertrauen, Leistung und Innovation“, so die DKV Geschäftsführung. „Diese Stärke sowie das Vertrauen unserer Kunden und Geschäftspartner in die Marke DKV wollen wir für die gesamte Gruppe nutzen.“ Die bewährten Strukturen und der organisatorische Aufbau des Unternehmens bleiben bestehen. Das heißt, außer dem Namen bleibt für die Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter alles gleich. Die rechtliche Form der Unternehmen bleibt bestehen, alle Verträge und Tätigkeiten werden inhaltlich unverändert fortgeführt. Warum man vor wenigen Jahren das Unternehmen von DKV in Egrima umbenannt hatte, erschließt sich nicht. red
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zu Lande

Ecotaxe: Starttermin verschoben

Ratingen, 17.09.13 - Der Start der französischen Nationalstraßensteuer Ecotaxe wurde vom 1. Oktober 2013 auf den 1. Januar 2014 verschoben. Das teilte die französische Regierung in einem Communiqué mit. Obwohl die Einführung verschoben wurde,...

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite