Netzerweiterung

DKV erweitert Versorgungsnetz

DKV hat 150 weitere Aral-Stationen ins Versorgungsnetz aufgenommen. Kunden können ab sofort an den zusätzlichen Stationen Kraftstoffe und fahrzeugbezogenes Zubehör über ihre DKV CARD abrechnen.

© DKV

Somit können die Kunden von DKV fast alle Aral-Tankstellen im Bundesgebiet anfahren. Das Netz des DKV in Deutschland wächst damit auf 13.200 Stationen. Dadurch wird eine Abdeckung von rund 92 Prozent
erreicht.  Die Aral-Stationen sind sowohl über die DKV APP, als auch den
kostenlosen Routenplaner DKV MAPS aufrufbar. 

„Wir arbeiten kontinuierlich daran, unseren Kunden die größtmögliche
Netzabdeckung und somit einen klaren Convenience-Vorteil anzubieten“, sagt Volkmar Link, Director Sales D-A-CH. „Mit 150 günstig gelegenen zusätzlichen Aral Stationen konnten wir die Attraktivität unseres Versorgungsnetzes weiter steigern.“

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite