Zu Lande

Martin Schrüfer,

100x Krone bei Spedition Bode

Werlte/Reinfeld, 04.04.2014 – 30 "Paper Liner"-Trailer nahm Kai Bode, Geschäftsführer der Spedition Bode GmbH & Co. KG von Krone in Empfang. Bei der Spezifikation der neuen Bode-Fahrzeuge stand die Kombifähigkeit im Vordergrund; so dürfen die Paper Liner im kombinierten Verkehr ein maximales Zuggesamtgewicht von bis zu 44 t aufweisen und dank Bahnzulassung nach Code XL mit Geschwindigkeiten über 120 km/h bis zu 140 km/h transportiert werden.

krone_2014_Übergabe Bode_web

Für das erneute Vertrauen in Krone und die sehr gute Zusammenarbeit zwischen Bode und Krone bedankte sich Bernard Krone im Namen des Krone-Teams. „Im direkten Dialog mit Bode haben wir die verschiedenen Sonderspezifikationen problemlos in die Serienproduktion dieser Paper Liner einfließen lassen“, führte er weiter aus. Auch Kai Bode lobte die gute Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen und erläuterte die Philosophie der Spedition Bode. „Unser Unternehmen wurde 1949 als bahnamtliches Rollfuhrunternehmen gegründet. Unsere Bahnaffinität haben wir bewahrt; z.B. durch adäquate kombinierte Verkehre innerdeutsch, sowie innerhalb Schwedens.“ Ein weiterer Beleg dafür sei auch die neu gestartete Initiative im konventionellen Waggonverkehr mit Italien als eine zusätzliche Facette der Bode Road-to-Sea-to-Rail-Verkehre. „Durch die Nutzung des kombinierten Verkehrs der RoRo-Verkehre im Bereich der Ostsee sowie der Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit unserer Zugmaschinen auf 85 km/h und dank intensiver Personalschulungen konnten wir z.B. im Jahr 2013 den CO2-Ausstoß um über 12.600 Tonnen verringern, das entspricht im Vergleich zu 2012 immerhin 27 Prozent“, führte Bode weiter aus. red

Anzeige

Bildunterschrift: Übergabe von 30 Paper Linern an die Spedition Bode. Mit dabei waren Günter Ull, Peter Schlichting, Michael Woeltje, Anja Dardat, Bernard Krone, Kai Bode, Dr. Frank Albers, Dr. Bernard Krone und Lars Rubach.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zu Lande

Krone ehrt Stammzellspender

Spelle/Werlte, 19.03.2018 - 621 Krone Mitarbeiter haben sich bei den Typisierungsaktionen in Werlte (2007) und Spelle (2014) als potentielle Stammzellspender registrieren lassen. Bereits 23 Krone Mitarbeiter, die sich in der Mehrheit bei diesen...

mehr...

Zu Lande

Krone: Zentrales Ersatzteilzentrum realisiert

Herzlake, 27.02.2018 - Um den derzeitigen sowie zukünftigen Marktanforderungen im Nutzfahrzeugbereich in puncto Ersatzteilversorgung Rechnung zu tragen, hat die Krone Nutzfahrzeug Gruppe ihr neues zentrales Logistikzentrum in Betrieb genommen. ...

mehr...

Zu Lande

France SAS Center von Krone eröffnet

Pusignan/Lyon/Werlte, 27.09.2017 – Das Team von Krone France eröffnete mit rund 250 Gästen aus der französischen Logistikbranche das neue Krone Center in Lyon in der Nähe des Flughafens Lyon Saint Exupéry (ca. 5 min Fahrt). [gallery size="medium"...

mehr...
Anzeige

Zu Lande

Krone Gruppe unverändert auf gutem Kurs

Spelle, 23.12.2016 - Obwohl insbesondere die Landtechnikbranche weltweit einen signifikanten Abschwung verzeichnete und auch der Nutzfahrzeugmarkt keine idealen Rahmenbedingungen aufzeigte, konnte sich die Krone Gruppe im abgelaufenen...

mehr...

Zu Lande

Krone formiert sich zur Nutzfahrzeuggruppe

Werlte/Herzlake, 17.12.2015– Die langjährige Partnerschaft zwischen der Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH und den Brüggen Fahrzeugwerken und Service Gesellschaften soll noch weiter intensiviert werden. Beide Unternehmen werden unter dem Dach einer...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite