Auf leiseren Sohlen

Marvin Meyke,

„Flüsterbremsen“ für über 50.000 Güterwagen

Immer mehr leise Güterwagen sind auf deutschen Schienen im Einsatz. Nun hat DB Cargo in Köln seine 50.500 Wagen mit lärmreduzierenden LL-Verbundstoffsohlen ausgerüstet.

Alexander Doll, Vorstand Finanzen, Güterverkehr und Logistik der DB, Sinan Sen, Industriemechaniker DB Cargo, und Staatssekretär Dr. Gerhard Schulz, BMVI, rüsten 50.500. Güterwagen von DB Cargo mit Flüsterbremsen aus. (v.l.) © Deutsche Bahn AG

Somit sind nun 80 Prozent der DB-Güterwagenflotte in Deutschland mit sogenannten Flüsterbremsen ausgerüstet. Die Bremsen rauen Wagenräder deutlich weniger auf, wodurch die Lärmemissionen während der Fahrt um zehn Dezibel reduziert werden. "Anwohner von Bahnstrecken durch konsequente Reduzierung des Schienenlärms zu entlasten, ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Wir wollen mit unseren Kunden mehr Verkehr auf die umweltfreundliche Schiene verlagern. Dies kann nur gelingen, wenn wir gleichzeitig im Schienengüterverkehr spürbar leiser werden," sagte Alexander Doll, Vorstand Finanzen, Güterverkehr und Logistik der deutschen Bahn.  "Mit der Umrüstung unserer Güterwagen auf lärmarme Bremsen leisten wir einen wesentlichen Beitrag," so Doll. Bis 2020 sollen alle rund 63.000 in Deutschland verkehrenden Güterwagen von DB Cargo derartig umgerüstet werden.


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite