Transportsicherheit

Marvin Meyke,

Gebrüder Weiss erhält Hermes-Award

Das Transport- und Logistikunternehmen Gebrüder Weiss wurde für sein erst kürzlich entwickeltes Sicherheitssystem "Transport Security Standard (TSS)" mit dem Hermes.Verkehrs.Logistik.Preis in der Kategorie "Supply Chain Management" ausgezeichnet. Die Verleihung fand am 26. April in der Wiener Hofburg statt.

Gebrüder Weiss gewinnt Hermes-Award 2019 (v.l.): Andreas Scheuer, Bundesverkehrsminister Deutschland, Karoline Edtstadler, Staatssekretärin im Bundesministerium für Inneres Österreich, Wolfram Senger-Weiss, Vorsitzender der Geschäftsleitung bei Gebrüder Weiss, Jürgen Bauer, Mitglied der Geschäftsleitung, Claudia Proyer, Transport Security, Alexander Horak, Head of Industry Vertical High-Tech (alle Gebrüder Weiss), Monica Rintersbacher, Geschäftsführerin Leitbetriebe Austria, und Alexander Klacska, Bundesspartenobmann Transport und Verkehr, Wirtschaftskammer Österreich. © feelimage

Mit dem TSS hat das Unternehmen hohe Sicherheitsstandards geschaffen, die auf den sogenannten TAPA-Regularien sowie den Sicherheitsanforderungen der Industrie basieren und bei allen Transporten im Geltungsbereich des Unternehmens angewendet werden sollen. "Der TSS ist auf die Bedürfnisse des europäischen Landverkehrs zugeschnitten, kann aber auch als Richtwert für andere Bereiche herangezogen werden", erläutert Alexander Horak, Head of Industry Vertical HighTech bei Gebrüder Weiss.

Das Konzept: Die Sicherheitsbeauftragten des Konzerns erarbeiten die Prozesse dabei zusammen mit den Kunden und implementieren diese. Die resultierende Ergebnisse werden jährlichen Audits unterzogen. Von den stetig verbesserten Sicherheitskonzepten profitieren auch die Partner und Kunden. So werden mittlerweile rund 55.000 Full Truck Loads jährlich in ganz Europa überwacht. Das Ergebnis: Durch die neuen Sicherheitsstandards konnte der Wertverlust der Kunden laut Unternehmensangaben um knapp 70 reduziert werden. Dies sei sowohl auf den Rückgang versuchter Diebstähle als auch auf ein festgelegtes Interventions-Programm im Falle eines Diebstahls zurückzuführen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Logistik-Dienstleister

Gebrüder Weiss baut in Aldingen

Lauterach/Aldingen, 17.10.2016 - Gebrüder Weiss beging am 13. Oktober den Spatenstich für ein neues Logistikterminal in seiner süddeutschen Niederlassung in Aldingen/Tuttlingen. Das Terminal soll die bestehende Umschlagshalle am Standort ergänzen....

mehr...

News Logistik

LT-manager, Ausgabe 1/16

Inhaltsverzeichnis der Ausgabe 1/16, erschienen am 10. Dezember 2016. Mit LT-guide 2016! Abonnement oder Einzelheftbestellung hier klicken. LOGISTIK 14 Titelstory. Im Interview zeigt sich Heidegunde Senger-Weiss bescheiden. TRANSPORT 22 Zu...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite