Nutzfahrzeuge

100 Trakker von Iveco für die Bundeswehr

Mit der neuesten Generation taktischer LKW ist die CNH Industrial Gesellschaft Iveco Defence Vehicles wieder „Preferred Supplier“ der deutschen Streitkräfte.

Iveco Trakker GTF 8x8. © Iveco

Der 100. Trakker aus einem Los von 133 taktischen Militärfahrzeugen wurde von Iveco Defence Vehicles stellvertretend für die die Bundeswehr an das BAAINBw (Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr) übergeben. Die Übergabe durch Mitarbeiter des Herstellers fand am Ulmer Standort unter Anwesenheit von Repräsentanten der Bundeswehr und des Bundesministeriums der Verteidigung BMVg statt.

Die 133 taktischen Militärfahrzeuge, die sich durch Geländegängigkeit, Modularität und eine effektive Panzerung auszeichnen, gehören zu einem Rahmenvertrag aus dem Jahr 2015. Diese Beschaffung ist Teil des GTF-Programms (Geschützte Transportfahrzeuge), deren Auslieferung sich über vier Jahre erstreckt.

Der Schutz bezieht sich sowohl gegen ballistische Einwirkungen als auch solche, die durch Minen ausgelöst werden sowie IED- und ABC-Schutz. Sie verfügen über flexibel nutzbare Wechselsystemaufbauten, die teilweise um hydraulische Ladekrane und Seilwinden ergänzt werden und können missionsgerecht sowohl 1CC-ISO-Container (10 oder 20 Fuß) als auch Wechselpritschen aller Art transportierten.

Vincenzo Giannelli, President & CEO of Iveco Defence Vehicles, sagt dazu: “Dieses 100. Fahrzeug belegt die engen und guten Beziehungen zwischen Iveco Defence Vehicles und dem Bundesministerium für Verteidigung als einem der wichtigsten Kunden unseres Hauses. Es erfüllt uns mit Stolz, dass wir mit diesem Spitzenprodukt laufende und zukünftige Anforderungen der deutschen Armee erfüllen. Die bewährte langjährige Partnerschaft und ein tiefgehendes Verständnis für die Anforderungen des Kunden sind Basis dieser Zusammenarbeit.“

Anzeige

In den vergangenen 10 Jahren hat Iveco Defence Vehicles jetzt fast 1.000 Fahrzeuge aus ihrem weiten Produktprogramm an die Bundeswehr ausgeliefert. Viele dieser Fahrzeuge haben ihre Fähigkeiten und Armeetauglichkeit im Einsatz – zum Beispiel in Afghanistan und Mali – bereits bewiesen. Weitere Fahrzeugprogramme (wie z.B. vor kurzem von der BwFPS bestellte 280 Eurocargo 4x4) befinden sich im Zulauf.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Zu Lande

Verkehrsminister will Euro-6-Maut senken

Hannover, 19.09. - Darauf warten die Transportbranche und die Nutzfahrzeughersteller sehnlichst: Verkehrsminister Peter Ramsauer hat gegenüber dem "Handelsblatt" angedeutet, dass es demnächst eine eigene Mautklasse für Lastwagen mit Euro-6-Motor...

mehr...

Zu Lande

VDIK: Nutzfahrzeugmarkt im Steigflug

Bad Homburg, 05.01. -Der Verband der internationalen Kraftfahrzeughersteller VDIK hat für den Nutzfahrzeugmarkt positive Zahlen vermeldet: Im Dezember stieg die Zahl der Neuzulassungen gegenüber dem Vorjahr um 37 Prozent, im Jahr 2010 wuchs sie um...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite