De-minimis-Förderungen

Marvin Meyke,

1000. Kunde für Start-up easysub

Ein Jubiläums-Kuchen nebst Gutschein für den 1.000sten Kunden wurden von Christian Lötz- Weniger (easysub-Gebietsleiter, links im Bild) an Tilo Schweitzer und seine Frau Viola übergeben. © easysub

Das Start-Up easysub konnte mit der Firma Schweitzer-Transporte seinen 1000. Kunden begrüßen. Easysub hilft Unternehmen aus der Logistik- und Transportbranche die optimale Förderung aus dem weitverzweigten De-minimis-Bereich zu finden und möchte so für seine Kunden die bestmöglichen Zuschüsse durch die BAG gewährleisten.

Vor fast genau einem Jahr wurde eayssub gegründet. Das Unternehmen aus Oberursel beschäftig mittlerweile ingsesamt 36 Mitarbeiter. Zunächst erstellt easysub eine individuelle Analyse möglicher Förderungen. Als erstes werden dabei die De-minimis-Möglichkeiten geprüft, aber auch andere Förderungen auf mögliche Verwendbarkeit untersucht und gegebenenfalls beantragt.

Tilo Schweitzer setzt als 1000. Kunde auf den Service des Start-Ups."Wir haben uns in der Vergangenheit schon oftmals an De-minimis-Förderungen
versucht. Aber irgendwie war der administrative Aufwand für uns sehr hoch und nicht immer waren unsere Bemühungen auch von Erfolg gekrönt" bilanziert Herr Schweitzer. "Durch die Vermittlung von Europart, einem Vertragspartner von easysub, wurde der Kontakt hergestellt. Überzeugt hat uns die schnelle und kompetente Beratung durch den Vertriebsmitarbeiter von easysub" erklärt Schweitzer.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite