Coronavirus in der Logistik

Martin Schrüfer,

Krone unterstützt Charity-Radtour mit 10.000 Euro

Einen Spendenscheck der Dr. Bernard Krone Stiftung in Höhe von 10.000 Euro überreichte Bernard Krone an Ludger Abeln, NDR-Moderator und Initiator der Caritas-Charity Radtour „Zeit zu helfen - 1000 km gegen Corona“. Mit dem Geld wird die Caritas (Diözese Osnabrück) insbesondere Menschen unterstützen, deren Existenzen in vielfältiger Weise durch die Corona-Pandemie gefährdet sind, wie beispielsweise Familien mit Kindern und kleinem Einkommen, Wohnungslose, Alleinerziehende, Rentner mit kleinem Budget sowie Menschen, die von Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit aufgrund der Epidemie betroffen sind.

Ludger Abeln (l.) und Caritasdirektor Franz Loth (r.) legten mit der Charity Radtour einen Zwischenstopp in Spelle ein, wo sie von Bernard Krone (Mitte) begrüßt wurden. © Krone

„Es ist ebenso schön wie bemerkenswert, dass es Menschen wie Sie gibt, die Ihre Ideen in Taten umsetzen und mit Ihrem sozialen Engagement dazu beitragen, Hilfsbedürftige zu unterstützen und somit auch gleichzeitig ein Stück weit Hoffnung schenken. Dieses Engagement unterstützen wir sehr gerne.“ – mit diesen Worten begrüße Bernard Krone Ludger Abeln am Krone Standort in Spelle.

Nach einem kurzen Zwischenstopp – inklusive Erfrischungsgetränk und Obst – machte sich Ludger Abeln wieder auf den Weg, denn vor ihm liegen noch fast 1.000 km, die er in dieser Woche radeln will. Seine Charity-Tour führt ihn ab heute durch das Emsland, die Grafschaft Bentheim, die Landkreise Diepholz und Nienburg links der Weser, durch Stadt und Landkreis Osnabrück und auch durch Ostfriesland.

Insgesamt wurden über die Krone-Stiftung in den vergangenen Wochen 200.000 Euro an verschiedene regionale Organisationen ausgeschüttet, wie beispielsweise an das Bonifatius Hospital Lingen, das Altenheim Spelle und Demenz- und Hospizgruppen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lang-Lkw

Drent transportiert mit Krone

Das Transport- und Umzugsunternehmen Drent aus Ureterp im niederländischen Friesland setzt seit einigen Monaten einen Lang-Lkw für Transporte von und nach Skandinavien ein. Damit reagiert Drent Transport in erster Linie auf das erhöhte...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite