Führungswechsel

Marvin Meyke,

Kai Althoff wird neuer CEO von 4flow

Ab Anfang Mai wird Kai Althoff, einer der Gründer von 4flow, neuer CEO des Anbieters von Logistikberatung, Logistiksoftware und 4PL-Dienstleistungen. Sein Vorgänger Dr. Stefan Wolff, ebenfalls Mitgründer, wechselt in den Aufsichtsrat.

© 4flow

Als einer der Gründer von 4flow ist Kai Althoff seit 20 Jahren im Unternehmen und hat dieses maßgeblich mitgestaltet. Er ist als COO bereits langjähriges Mitglied des Vorstands.

"Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und bin überzeugt, dass wir mit unserem integrierten Geschäftsmodell auch weiterhin große Erfolge erzielen und kontinuierlich wachsen werden", sagt Kai Althoff. „Dass Stefan Wolff 4flow in seiner neuen Funktion erhalten bleibt, empfinde ich als großen Vorteil. Zum einen verleiht das dem Unternehmen eine hohe Stabilität und zum anderen schätze ich unsere Zusammenarbeit persönlich sehr."

Der Wechsel an der Führungsspitze ist von langer Hand geplant und wird planmäßig vollzogen. "Wir Logistiker sehen in der Veränderung schon immer auch die Chance. Und die wollen wir ergreifen. 4flow ist, auch durch die neue Führungsstruktur, hervorragend für die Zukunft aufgestellt und ich glaube felsenfest daran, dass dem Unternehmen eine glänzende Zeit bevorsteht", sagt Dr. Stefan Wolff. "Ich freue mich sehr, dass Kai Althoff die Position als CEO übernimmt. Ich kenne und schätze ihn seit langem, habe größtes Vertrauen in seine Fähigkeiten und bin überzeugt, dass er die absolut beste Wahl ist, um die weitere Zukunft des Unternehmens erfolgreich zu gestalten."

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite