Internationales Transportnetz

Martin Schrüfer,

Jens Reibold übernimmt Führung von Eurodis

Jens Reibold (41) hat im Oktober als Geschäftsführer die Leitung der Eurodis GmbH übernommen. Das Unternehmen mit Sitz in Weinheim steuert ein internationales Transportnetz für Pakete und Paletten in 36 europäischen Ländern. Reibold folgt auf Christian Knoblich, der Eurodis die letzten drei Jahre geleitet und jetzt eine neue Herausforderung in der Pharmalogistik angenommen hat.

© Eurodis

 Reibold kennt das Unternehmen nach eigenen Angaben sehr gut, da er zuvor für den Eurodis-Gründungsgesellschafter trans-o-flex gearbeitet hat, zuletzt als Vertriebsleiter International. Er begann seine Karriere bei trans-o-flex 1995 mit einer Ausbildung zum Speditionskaufmann. Danach durchlief er bei dem Expressdienst zahlreiche Positionen wie Kundendienst, Operations, Verkauf und Key Account Management, immer mit einem Fokus auf internationale Transporte. Seit 2013 arbeitet er in Führungspositionen. „Ich freue mich nicht zuletzt deshalb auf meine neuen Aufgaben, weil ich weiß, dass ich bei Eurodis ein tolles Team und starke Partner in ganz Europa habe“, sagt Reibold. „Weil Eurodis ein sehr flexibles internationales Transportnetz aus vielen leistungsfähigen nationalen Partnern ist, haben wir eine gute Basis, um weiter schneller als der Markt zu wachsen und die erste Wahl für unsere Kunden und Partner zu sein.“

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite