Verkehrsüberwachungssysteme

DKT mit neuer Geschäftsführung

Hamburg/Ahrensburg, 04.09.2018 -  Bernhard Gött übernahm Anfang September die Geschäftsführung und die internationale Geschäftsentwicklung der Deutschen Kennzeichen Technik GmbH (DKT). Zuvor vor er bei der MAHA Gruppe als Geschäftsführer beschäftigt. Die DKT ist ein Gemeinschaftsunternehmen  der Kroschke Gruppe und der Bremicker Verkehrstechnik GmbH. Das Unternehmen entwickelt Zulassungs-, Verkehrsführungs- und Verkehrsüberwachungssysteme. Gött verfügt über 15 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von internationalen Märkten und dem Projektmanagement sowie weltweite Kontakte.

Bernhard Gött

"Im Fokus der DKT werden neben der klassischen Herstellung von KFZ-Kennzeichen vor allem sichere Zulassungssysteme mit Datenbank-Lösungen und smarte Verkehrstechnik für internationale Märkte sein", erläuterte Bernhard Gött zukünftige Schwerpunktsetzungen.

DKT konzentriert sich in seiner Geschäftstätigkeit neben dem B2G-Segment, den Verkehrsministerien und lokalen Zulassungsstellen, auf Händlernetzwerke und Prüforganisationen sowie Investoren im Bereich der innovativen Infrastruktur. mm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Seehäfen

Heinz Brandt verlässt HHLA im März 2019

Heinz Brandt, Mitglied des Vorstands der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA), hat den Aufsichtsrat darüber informiert, dass er das Unternehmen zum 31. März 2019 aus persönlichen Gründen verlässt. Regulär hätte seine Amtszeit Ende 2021 geendet.

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite