Hellmann Worldwide Logistics: Personalie

Marvin Meyke,

Hellmann erweitert Executive Board

Der Logistikdienstleiter Hellmann Worldwide Logistics verstärkt sein Executive Board und möchte so die personellen Voraussetzungen für weiteres strategisches Wachstum schaffen.

© Hellmann Worldwide Logistics

Die Position des Chief Operating Officer Air & Sea wurde in zwei separate Verantwortungsbereiche aufgeteilt, sodass der strategische Ausbau der beiden Produktbereiche auf Ebene des Executive Boards künftig noch fokussierter vorangetrieben werden kann. So verantworten seit Januar Jan Kleine-Lasthues als Chief Operating Officer Airfreight und Marcus Leaver als Chief Operating Officer Seafreight die globale strategische Weiterentwicklung der jeweiligen Segmente. Beide Positionen berichten als Mitglieder des Executive Boards direkt an Reiner Heiken, CEO Hellmann Worldwide Logistics.

Jan Kleine-Lasthues blickt auf über 20 Jahre Berufserfahrung in der Logistikbranche zurück und ist bereits seit acht Jahren für Hellmann tätig – seit 2017 als Global Head of Airfreight.

Marcus Leaver, der insgesamt seit 39 Jahren in der Logistikbranche arbeitet, war bereits von 1998 bis 2015 bei Hellmann beschäftigt, wo er zuletzt als Global Head of Seafreight den Produktbereich verantwortete und maßgeblich weiterentwickelt hat.

"Mit Marcus Leaver und Jan Kleine-Lasthues haben wir nicht nur langjährige Kollegen, sondern auch ausgewiesene Experten ihrer jeweiligen Fachbereiche in das Executive Board geholt. Mit diesem schlagkräftigen Team sind wir jetzt sehr qualifiziert und zukunftsgerichtet aufgestellt, sodass wir aus dem Führungsgremium heraus strategisches und vor allem nachhaltiges Wachstum anstoßen werden," so Reiner Heiken, CEO Hellmann Worldwide Logistics.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seehäfen

Seaports of Niedersachsen: Timo Schön geht

Timo Schön, Geschäftsführer der Seaports of Niedersachsen, hat den Aufsichtsrat der Gesellschaft informiert, dass er sich einer neuen beruflichen Aufgabe widmen möchte. Er wird die Marketingorganisation der niedersächsischen Seehäfen 30. Mai 2020...

mehr...
Anzeige

Führungswechsel

Kai Althoff wird neuer CEO von 4flow

Ab Anfang Mai wird Kai Althoff, einer der Gründer von 4flow, neuer CEO des Anbieters von Logistikberatung, Logistiksoftware und 4PL-Dienstleistungen. Sein Vorgänger Dr. Stefan Wolff, ebenfalls Mitgründer, wechselt in den Aufsichtsrat.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Führungswechsel

Neuer CEO für Salt Solutions

Zum April übergibt Dieter Heyde die Position des CEO der Salt Solutions AG an Maximilian Brandl. Der Digitalisierungsexperte Brandl soll die Strategie und das Leistungsangebot für die Digitalisierung der Supply Chain prägen und bei den Kunden weiter...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite