12.500 m² Built-to-suit-Projekt

Martin Schrüfer,

Verdion übergibt Gefahrstofflager in Rieste an Imperial

Der paneuropäische Logistikspezialist Verdion hat das neue Gefahrstofflager im Niedersachsenpark in der Gemeinde Rieste bei Osnabrück an die Imperial Chemical Logistics GmbH übergeben. Das 12.500 m² Built-to-suit-Projekt wurde nach knapp neunmonatiger Bauzeit fertiggestellt. Das Investitionsvolumen belief sich auf 15 Millionen Euro.

Gefahrstofflager in Rieste. © Verdion

Das Gebäude umfasst ein Hochregallager mit Platz für 20.000 Chemiepaletten und einer Gesamtlagerkapazität von 19.100 Tonnen sowie 750 m² Bürofläche. Imperial Chemical Logistics, ein Spezialist für die Lagerung und den Transport von Gefahrstoffen, beschäftigt 70 Mitarbeiter am neuen Standort.

Stephan Dalbeck, Business and Portfolio Director von Verdion: „Das Projekt im Niedersachsenpark hatte einen ehrgeizigen Zeitplan und die Immobilie ein komplexes Design. Trotzdem konnten wir das Projekt knapp zwei Wochen vor der geplanten Fertigstellung abschließen. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Imperial begann beim Bau eines Gefahrstofflagers im Hansa-Businesspark in Münster, das 2017 fertiggestellt wurde. Wir freuen uns sehr, diese Kooperation nun in Rieste so erfolgreich weiterzuführen.“

Michael Pohl, Director Warehousing & Distribution bei Imperial Chemical Logistics: „Wir haben unsere bestehende Partnerschaft mit Verdion beim zweiten gemeinsamen Projekt noch weiter vertieft. Als Mieter mit ganz speziellen Anforderungen können wir uns voll und ganz auf die langjährige Erfahrung von Verdion verlassen.“

Die Projektentwicklung wurde vom kanadischen Pensionsfonds Healthcare of Ontario Pension Plan (HOOPP) finanziert, mit dem Verdion eine Partnerschaft für die Finanzierung, Entwicklung und Verwaltung von Logistikimmobilien in ganz Europa pflegt. Verdion wird die Immobilie im Niedersachsenpark für den institutionellen Investor weiter im Bestand halten und verwaltet. Kögel + Nunne Bau GmbH waren als Generalunternehmer, tricer management GmbH als Projektmanager und das Büro Kühling als Architekt an der Entwicklung beteiligt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite