Panattoni-Hellmann-Projekt

Martin Schrüfer,

Spatenstich für Logistikzentrum in Wörrstadt

Im neuen Gewerbegebiet an der A63 in Wörrstadt wurde der Baustart eines fast 20.500 qm großen Logistikzentrums gewürdigt. Entwickler des Projektes ist Panattoni, vermietet ist die Immobilie an Hellmann Worldwide Logistics aus Osnabrück.

Unlängst setzten René Konrad (LIST Bau Bielefeld), Stefan Bohn (Panattoni), Ingo Kleinfelder (Stadt Wörrstadt), Thorsten Wilkening (Endress+Hauser), Volker Sauerborn (Hellmann Worldwide Logistics) und Markus Conrad (VG Wörrstadt) den symbolischen Spatenstich für das neue Logistikzentrum in Wörrstadt. © Hellmann Worldwide Logistics

Auf dem Grundstück hat Generalunternehmen LIST Bau Bielefeld bereits mit den Tiefbauarbeiten und der Betonfertigteilmontage begonnen. „Bisher laufen die Bauarbeiten positiv an und wir sind optimistisch, dass es so weiter geht“, legt René Konrad, Geschäftsführer von LIST Bau Bielefeld, dar.

So setzten Konrad, Stefan Bohn, Managing Director bei Panattoni, Volker Sauerborn, COO Contract Logistics bei Hellmann Worldwide Logistics, Thorsten Wilkening, Head of Global Transportation Network bei Endress+Hauser, Ingo Kleinfelder, Stadtbürgermeister von Wörrstadt und Markus Conrad, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wörrstadt, den symbolischen Spatenstich für den zu errichtenden Neubau. Bohn erklärte anlässlich des Spatenstichs: „Dass wir den Panattoni Park in Wörrstadt bereits vor Baubeginn an Hellmann vermieten konnten, unterstreicht die hohe Nachfrage in der logistischen Top-Region Rhein-Main. Deshalb möchte ich allen Beteiligten für ihren Beitrag herzlich danken und freue mich, wenn das Projekt auch unter den momentan erschwerten Bedingungen erfolgreich abgeschlossen wird.“ Conrad fügte an: „Es befriedigt sehr, zu sehen, dass sich Betriebe an Gewerbe-Standorten in unserer Verbandsgemeinde wohl fühlen und Investitionen in die Zukunft tätigen. Ich hoffe darauf, dass die Fa. Panattoni und der künftige Mieter Hellmann Worldwide Logistics an diesem strukturstarken Standort zu Partnern aus der Wirtschaft werden, die einen beträchtlichen Beitrag zum wirtschaftlichen Geschehen und Bestehen in der Region leisten.“

Anzeige

Auf dem 38.000 qm großen Grundstück in Wörrstadt entstehen rund 18.000 qm Lager- und Technikflächen, sowie 770 qm Büro- und 1.540 qm Mezzanine-Flächen. Nach der Fertigstellung wird Hellmann Worldwide Logistics von Wörrstadt aus seinen Kunden Endress+Hauser, einen Schweizer Hersteller von Mess- und Automatisierungstechnik, unterstützen. Darüber hinaus bietet der Neubau aber auch Kapazitäten für die Zusammenarbeit mit weiteren Auftraggebern. Diese können ihre individuellen Anforderungen an die neue Anlage während der Bauphase noch einbringen. Hellmann Worldwide Logistics ist es so möglich, seinen Kunden maßgeschneiderte Konzepte anzubieten. „Mit dem neuen, hochmodernen Standort stärken wir unsere Präsenz im Rhein-Main-Gebiet und schaffen so die räumlichen Voraussetzungen für weiteres strategisches Wachstum“, betont Sauerborn.

Eine Besonderheit des Bauvorhabens: Für die Errichtung des Dachtragwerks wird der nachwachsende Rohstoff Holz genutzt. „Holz hat eine viel bessere CO2-Bilanz als die Alternativen. Jeder Kubikmeter Brettschichtholz bindet etwa eine Tonne CO2. In Wörrstadt sparen wir so rund 635 Tonnen CO2“, erklärt Konrad, Geschäftsführer von LIST Bau Bielefeld. Im Juli hat das Generalunternehmen auf dem Grundstück die weiterführenden Tiefbauarbeiten für das künftige Logistikzentrum ausgeführt. Seit Anfang dieses Monats stellt LIST Bau Bielefeld die Stützen für den Neubau. Anschließend kann mit der Montage der Holzleimbinder für das Dachtragwerk gestartet werden. In den darauf folgenden Monaten wächst das Gebäude dann in die Höhe. Die Fertigstellung des Logistikzentrums ist für den März 2021 veranschlagt.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Logistikimmobilien

GLP vermietet an Amazon

GLP,  Investor und Entwickler für Logistikimmobilien und Distributionsparks, hat eine maßgeschneiderte Logistikimmobilie mit 9.000 Quadratmetern Fläche in seinem Magna Park Berlin-Werder (Havel) an Amazon vermietet. Das Objekt wurde im Oktober 2020...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Logistikimmobilien

Logistik am Puls der Metropolen

Die Corona-Pandemie brachte für die Logistik­branche Herausforderungen mit sich – sowohl in der Supply Chain als auch bei der Nachfrage nach Logistikimmobilien. Aber wobei handelt es sich um kurzfristige Trends und welche Entwicklungen werden das...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite