Logistikimmobilien

Marvin Meyke,

Logistikteil des Segro Airport Park Berlin vollständig vermietet

Der Industrieimmobilienkonzern Segro konnte die letzten 5.300 Quadratmeter Lager- und Hallenfläche im Logistikteil des Segro Airport Park Berlin vermieten. Damit sind alle Flächen des 72.500 Quadratmeter großen Logistikteils vermietet. 

© Segro

Gute Anbindung an Flughafen und Straßenverkehr
Eine Tochterfima der Modulor GmbH, einem Handelsunternehmen mit Sortiment für Profi- und Hobby-Kreative, mietet die Flächen ab September diesen Jahres für zehn Jahre. Langfristig sollen dort bis zu 50 neue Mitarbeiter die  Produktion und Logistik des Unternehmens übernehmen. Der Segro Airport Park Berlin befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum neuen Hauptstadtflughafen und ist an die B 96a, sowie die A 113 und die A 117 angebunden.

"Wir freuen uns, mit Modulor einen weiteren langfristigen Mieter gefunden zu haben. Wie auch bei den vorherigen Vermietungen an attraktive Unternehmen wie AMS und Li-Mi waren nicht nur die hohe Qualität der Lage und der Objekte entscheidend, sondern vor allem auch unsere Bereitschaft, individuelle Mieterwünsche flexibel umszusetzen", sagt Christopher Gigl, Development Manager bei Segro. Realogis, ein Beratungsunternehmen in den Bereichen Vermietung und Investment von Industrie- und Logistikimmobilien, beriet Segro bei der Vermietung der letzten drei Logistikflächen mit insgesamt 17.000 Quadratmeter Mietfläche.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite