Preisverleihung

Prologis holt den Logix Award 2019

Am 7. Oktober wurde im Rahmen der ExpoReal der Logix Award 2019 für die herausragende Logistikimmobilienentwicklung der letzten zwei Jahre in Deutschland vergeben. Das Gewinnerprojekt: der Prologis Park Muggensturm. Das Distributionszentrum bei Rastatt wurde für den Kosmetikhersteller L’Oréal entwickelt.

© Logix

Die Logistikimmobilie ist weltweit die größte ihrer Art und bietet rund 100.000 Quadratmeter Hallenfläche inklusive 2.500 Quadartmeter Bürofläche.

Das Thema Nachhaltigkeit stand nicht nur beim Bau, sondern auch für den laufenden Betrieb im Mittelpunkt. Die zahlreichen Nachhaltigkeitsmaßnahmen umfassen unter anderem 7.400 Solarmodule , eine rund 30.000 Quadratmeter große Grünfläche auf dem Dach, die Verwendung von Regenwasser für die Reinigung der Halle sowie die Verwendung von Recycling-Material beim Bau. Damit soll die Anlage vollständig Kohlenstoffdioxid-neutral betrieben werden. Sie erfüllt den Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). L’Oréal nahm als Auftraggeber Einfluss auf die Konzeption des Projekts. Bram Verhoeven, Senior Vice President, Regional Head Northern Europe bei Prologis,erklärte: "Großes Engagement für Nachhaltigkeit ist zentraler Bestandteil unserer Geschäftsstrategie. Unsere Immobilie in Muggensturm ist ein hervorragendes Beispiel für eine Partnerschaft, die die hohen Nachhaltigkeitserwartungen unserer Kunden mit unseren eigenen in Einklang bringt und eine preisgekrönte Lösung bietet, die diese Erwartungen übertrifft. Dieses Projekt war in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich."

Anzeige

Baum Gruppe, Four Parx und Immogate mit im Finale
Der Logix Award wird seit 2013 alle zwei Jahre an Entwickler von Logistikimmobilien vergeben. Unter den vier Finalisten waren neben Prologis auch die Four Parx GmbH, die Baum-Unternehmensgruppe und die Immogate AG. Die Projekte der Finalisten waren allesamt Brownfieldentwicklungen und berücksichtigen nachhaltige Anforderungen.

"Emissionsfreiheit"  macht den Unterschied
Dr. Malte-Maria Münchow, Sprecher der Logix Initiative, hob in Bezug auf das Distributionszentrum von Prologis hervor: "Alle Finalisten zeichnen sich in beispielhafter Weise durch ökologische Gesichtspunkte aus. Der Anspruch von Prologis und L’Oréal im Logistikpark Muggensturm im Betrieb hundertprozentig emissionsfrei zu agieren, hat am Ende den Unterschied gemacht. Diese Art von nachhaltiger Immobilie hat das Potenzial einen neuen Standard in Deutschland zu setzen."

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite