pfenning logistics freut sich

Martin Schrüfer,

DGNB Platin für multicube rheinhessen

Das Logistikzentrum multicube rheinhessen in Monsheim bei Worms erhält die Auszeichnung DGNB Platin mit einem Gesamterfüllungsgrad von 83,5% und belegt im europaweiten Ranking Platz 9. Dies ist bereits das zweite von der DGNB mit Platin ausgezeichnete Logistikzentrum des Kontraktlogistikers pfenning logistics. Der flächenmäßig größere Vorgänger multicube rhein-neckar hält mit einem Gesamterfüllungsgrad von 88,7%, bereits seit 2012, die in Europa höchste Auszeichnung für Industrieneubauten und führt damit die Top10 an. 

© Henning Kreft

Mit der Zertifizierung neuer Gewerbeimmobilien verfolgt die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. das Ziel, nachhaltiges und ökologisch effizientes Bauen konsequent zu fördern. Voraussetzung für die erfolgreiche Prämierung eines Objekts ist eine erfolgreiche Bewertung anhand von mehr als 60 unterschiedlichen Kriterien aus den Bereichen Ökologie, Ökonomie, soziokulturelle und funktionale Eigenschaften, Technik und Prozesseffizienz. Das Zertifikat in Platin für den multicube rheinhessen spiegelt die Qualität des Projekts sowie des dahinterstehenden Planungskonzepts der Krüger Consult GmbH aus Burgwedel wider.

Als ausführendes Generalunternehmen hat die Klebl GmbH aus Neumarkt i.d.Oberpfalz den Zeitplan unterstützt und gemeinsam mit dem Bauherrn pfenning logistics sowie dem Planungsbüro Krüger die Erreichung der DGNB-Bewertung ermöglicht.

Anzeige

Der Energieverbrauch des multicube rheinhessen folgt denselben Maßstäben seines Vorgängers und liegt mit 40% unterhalb der Normvorgaben gemäß EnEV (Energieeinsparverordnung). Möglich wird dies durch:

  • Verstärkte Dach- und Fassadendämmung.
  • Mineralwoll- statt Hartschaumdämmung.
  • Vermeidung von Kältebrücken durch vorgestellte Loadhouses statt eingebauter Ladebrücken.
  • Entwässerung: Versickerung des gesamten Regenwassers auf dem Gelände.
  • Erfüllung der höchsten Anforderungsstufe an die Schadstofffreiheit im Bau gemäß DGNB.
  • Statik im Dach verfügt über Lastreserven für eine Photovoltaikanlage.
  • Aufwendig gestaltete Grünflächen mit mehr als 18.000 Bäumen, Büschen und Sträuchern.

Bei dem im rheinhessischen Monsheim gelegenen Logistikzentrum handelt es sich um eine nach strengen ökologischen Vorgaben errichtete „Multi-User“-Logistikimmobilie auf einer Grundstücksfläche von 100.000 m² mit einer optimalen Verkehrsanbindung und einer sehr begehrten Lage.

 „Die hohe Platin-Auszeichnung unseres Logistikzentrums durch die DGNB freut uns sehr“, erläutert Rana Matthias Nag, Kaufmännischer Geschäftsführer der pfenning-Gruppe. „Nachhaltigkeit und ökologische Effizienz sind zentrale Säulen unserer Unternehmenskultur, die uns als inhabergeführtem Familienunternehmen besonders wichtig sind. Unsere beiden Logistikzentren gehören europaweit zu 10 Industrieneubauten, die den strengen Kriterien der DGNB mit Bestnoten gerecht wurden und dafür das Platinzertifikat erhalten haben“, so Nag weiter.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Drei neue Standorte

Logivest expandiert

Der Logistikimmobilienberater Logivest setzt seinen Wachstumskurs fort: Mit der Eröffnung drei neuer Bürostandorte in Hamburg, Berlin und Hannover positioniert sich das Unternehmen noch stärker im Markt vor Ort.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite