Intralogistik

Martin Schrüfer,

Jungheinrich liefert Logistiklösung für Nudel-Fabrik

Intralogistik: Jungheinrich liefert Logistiklösung für Nudel-Fabrik

Hamburg/Erfurt, 16.05.2018 - Jungheinrich baut für den ältesten Nudelhersteller Deutschlands, die Erfurter Teigwaren GmbH, im thüringischen Erfurt ein halbautomatisches Fertigwarenlager. In dem 130 Meter langen und 55 Meter breiten Hallenneubau entsteht eine Jungheinrich-Shuttlelösung mit Platz für mehr als 26.000 Paletten. Ziel des von Maintrans Logistik GmbH beauftragten Projekts ist die Erweiterung von Produktion und Logistik in Deutschlands größter Nudelfabrik in Erfurt. Bereits seit acht Jahren übernimmt die Maintrans Logistik GmbH die Logistik für die Erfurter Teigwaren GmbH. Gemeinsam mit den Intralogistikexperten von Jungheinrich treiben die Unternehmen jetzt die Modernisierung des Lagers auf dem Werksgelände voran.

Hier wird an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr produziert. Die Inbetriebnahme des neuen Lagers ist für Oktober dieses Jahres geplant. Besonderheit der Anlage ist der Einsatz Fahrerloser Transportsysteme vom Jungheinrich-Typ EKS 215a. Vollständig automatisiert bedienen die fahrerlosen Fahrzeuge ein Regalsystem mit insgesamt sechs Jungheinrich Under Pallet Carriern. Die Shuttles werden vollständig über WLAN gesteuert und kommunizieren ständig mit den autonomen Jungheinrich-Fahrzeugen, diese Lösung wurde so das erste Mal realisiert und bietet deutliche Effizienzsteigerung in der Bedienung der Shuttlekomplaktanlage. Gesteuert werden die Fahrerlosen Transportsysteme von einer Jungheinrich-Leitsoftware in Kombination mit dem Jungheinrich Logistik-Interface. Diese Middleware übernimmt die Aufgaben der Kommunikationszentrale und übersetzt die für den Datenaustausch zwischen den Fahrzeugen und dem Warehouse Management System benötigten Informationen.

Anzeige

Dies gilt auch für die in Erfurt eingesetzten manuellen Jungheinrich-Stapler. Die drei Schubmaststapler vom Typ ETV 320 sind mit der halbautomatischen Hubhöhenvorauswahl liftNAVIGATION ausgestattet, durch die das Ein- und Auslagern in großen Höhen effizienter wird. Nach Fertigstellung betreut Jungheinrich die Komplettanlage im Fullservice. red

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Intralogistik

Erste Order für Jungheinrichs neues RBG

Hamburg/Kamen, 13.06.2018 - Die Vahle Group, Hersteller von Energie- und Datenübertragungssystemen, hat Jungheinrich mit dem Bau eines automatischen Kleinteilelagers am Standort Kamen beauftragt. Herzstück der Anlage ist das neue Regalbediengerät...

mehr...
Anzeige

Intralogistik

Incas wird Teil der SSI Schäfer Gruppe

Neunkirchen, 28.05.2018 - Incas wurde 1981 in Biella gegründet und bietet seinen Kunden neben industriellen Automationslösungen für die Logistik- und Produktionsüberwachung auch integrierte Systeme und Softwarelösungen an. Durch die Übernahme...

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite