Intralogistik

Martin Schrüfer,

BLG: E-Commerce-Fulfillment für die Deutsche Bahn

05082015_db_e-commerce-fulfillment

Bremen, 07.08.15 - Seit dem 1. August versorgt BLG Logistics von ihrem Frankfurter Logistikcenter aus die rund 40.000 Mitarbeiter – Zugbegleiter, Triebfahrzeugführer, Bordservice, Servicemitarbeiter, Reiseberater, technisches Personal – und 2.000 regionale Dienststellen der Deutschen Bahn AG mit Unternehmensbekleidung. Erstmals wickelt die BLG dabei das gesamte E-Commerce-Geschäft für einen Kunden ab.

Denn zu den Aufgaben gehören nicht nur die Lagerung und Kommissionierung der individuellen Bestellungen sowie der Paketversand an die Dienststellen oder Privatadressen der Mitarbeiter. Die BLG betreibt auch einen Online-Shop als Bestellplattform inklusive externer Payment-Anbindung sowie das dazugehörige Callcenter. Zusätzlich führt sie die Mitarbeiterkonten, übernimmt die Vorfinanzierung der Ware, die Qualitätskontrolle und das Retourenmanagement. Den Zuschlag hat die BLG im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung erhalten. Rund 200.000 Sendungen werden in den kommenden zwei Jahren das Logistikcenter in Frankfurt verlassen. Das Sortiment besteht aus über 120 Artikeln mit etwa 1.500 entsprechenden Größenvarianten. So lagern in den BLG-Hallen bis zu 100.000 verschiedene Warenstücke – sowohl hängend als auch liegend.

Dieses Dienstleistungspaket hat die BLG gemeinsam mit der MOTEX Mode-Textil-Service Logistik und Management GmbH, mit der die BLG vor Kurzem die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens bekannt gegeben hat, entwickelt. Erstmals haben die beiden Partner bei diesem Auftrag für die Deutsche Bahn ihr umfangreiches Wissen im Textilversand-Fulfillmentbereich synergetisch anwenden können. Das Software-Know-how kommt von ACL advanced commerce labs, einem österreichischen Dienstleistungsunternehmen, das sich auf professionelle Lösungen für den Online-Handel spezialisiert hat. Ein zentrales Schnittstellensystem bindet alle bestehenden Prozesse – Auftragsmanagement, Kundenservice, Warenwirtschaft, Bestandsführung, Zahlungswesen, Debitorenbuchhaltung, Performance Reporting, Logistik, Retourenmanagement – an die E-Commerce-Prozesse an. red

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Logistik-Dienstleister

Jens Wollesen neu im BLG-Vorstand

Bremen, 27.01.2016 - Der Aufsichtsrat der Bremer Lagerhaus-Gesellschaft (BLG) hat einstimmig Jens Wollesen zum gesamtvertretungsberechtigten Mitglied des Vorstandes berufen. Jens Wollesen übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli die Verantwortung für...

mehr...

Logistik-Dienstleister

BLG macht ganz groß in Mode

Bremen, 27.07.15 - Unlängst haben die BLG Handelslogistik GmbH & Co. KG und die MOTEX Mode-Textil-Service Logistik und Management GmbH die Gründung des Gemeinschaftsunternehmen BLG Sports & Fashion Logistics GmbH vertraglich vereinbart....

mehr...

Logistik-Dienstleister

BLG Logistics 2014 gut behauptet

Bremen, 15.12.2014 - BLG-Chef Frank Dreeke im Rahmen der Landespressekonferenz: „Mit unserem operativen Vorsteuerergebnis werden wir in diesem Jahr etwa 37 Millionen Euro erzielen. Unsere Umsatzerlöse werden voraussichtlich leicht über dem...

mehr...

Intralogistik

BLG behauptet, sich zu behaupten

Bremen, 08.05.2014 - Auf der Bilanzpressekonferenz am 7. Mai in Bremen berichtete der BLG-Vorstand über die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2013. Der Umsatz wuchs, das operative Ergebnis ging zurück. BLG-Chef Frank Dreeke: „Für 2013 wurde...

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite