Kontraktlogistik

Marvin Meyke,

Kühne + Nagel verkauft Großteil des britischen Kontraktlogistikgeschäfts

Kühne + Nagel und XPO Logistics haben eine verbindliche Vereinbarung über den Verkauf eines Großteils des britischen Kontraktlogistikgeschäfts von Kühne + Nagel abgeschlossen. Der Verkauf umfasst die Geschäftsfelder Drinks Logistics, Food Services und Retail & Technology.

© Kühne + Nagel

Kühne + Nagel möchte seinen strategischen Fokus in der Kontraktlogistik in Großbritannien künftig auf die Geschäftsfelder Aerospace, Government und Pharma legen. Dr. Detlef Trefzger, CEO von Kühne + Nagel International, erklärte: "Die vor gut einem Jahr angekündigte, strategische Überprüfung des Kontraktlogistikgeschäfts verfolgte die Ziele, die Rentabilität zu verbessern und den Fokus auf unsere skalierbaren Lösungen zu erhöhen. Der heute angekündigte Verkauf ist ein wichtiger Meilenstein in der Umsetzung dieses Plans. Mit XPO Logistics haben wir einen geeigneten Käufer für das Geschäft gefunden, auch aus Sicht unserer Kunden und Mitarbeitenden."

Der Vollzug der Transaktion unterliegt den üblichen Bedingungen, inklusive der Freigabe durch Fusionskontrollbehörden, und wird für die zweite Jahreshälfte erwartet.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

In der Luft

Logistik-Dienstleister Group7 expandiert

Frankfurt, 15.06.2018 - Das Logistikunternehmen Group7 expandiert. In Frankfurt Kelsterbach entsteht ein neues Logistikcenter. Im Gewerbegebiet Mönchhof in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Frankfurt und zum Frankfurter Kreuz, dem größten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite