Ausbildungsstart

Marvin Meyke,

29 Berufseinsteiger: L.I.T. Gruppe hält Auszubildenden-Niveau

Mit 29 neu eingestellten Nachwuchskräften hält die L.I.T.-Gruppe den im vergangenen Jahr aufgestellten internen Rekord an Auszubildenden.

© L.I.T.

17 angehende Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung, sechs Fachkräfte für Lagerlogistik, drei Berufskraftfahrer, eine Kauffrau für Büromanagement und jeweils ein Fachinformatiker Anwendungsentwicklung sowie Systemintegration beginnen heute ihre Ausbildung bei dem Logistikspezialisten. Um die Gesundheit aller zu schützen, hat L.I.T. im Corona-Jahr besondere Vorkehrungen getroffen.

"Wir haben es geschafft, die Anzahl der Berufsanfängerinnen und -anfänger auf dem Rekord-Niveau vom Vorjahr zu halten. Das bestätigt unsere hohe Qualität als Ausbildungsbetrieb und macht uns sehr stolz", sagt Astrid Jonat, Ausbildungsleiterin der L.I.T. AG. Dank frühzeitiger Auswahlgespräche und Vertragsunterzeichnungen war das diesjährige Recruiting des Logistikunternehmens bereits nahezu abgeschlossen, bevor in Deutschland die Hochphase der Pandemie begann. Schon jetzt steht fest, dass L.I.T. auch in 2021 ungeach-tet der Corona-bedingten Ausfälle von Schulpraktika und Ausbildungsbörsen im gleichen Maße wie zuvor Ausbildungsplätze anbieten wird.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite