Ausbildungsstart

Marvin Meyke,

190 Azubis starten bei Hellmann ins Berufsleben

Deutschlandweit beginnen dieses Jahr 190 junge Menschen ihre Ausbildung bei Hellmann Worldwide Logistics. Das übertrifft nochmals die Rekord-Zahlen vom vergangenen Jahr, der  Azubi-Jahrgang ist somit der größte der 148-jährigen Hellmann-Geschichte.

© Hellmann Worldwide Logistics

Die Auszubildenden verteilen sich auf 27 Niederlassungen in Deutschland, wo sie in neun verschiedenen Berufen ausgebildet werden. Hellmann bietet allen Auszubildenden nach erfolgreichem Abschluss eine Übernahmeposition an. Mit einer Übernahmequote von rund 90 Prozent gehört das Unternehmen nach eigenen Angaben damit zu den Branchenführern.

"Dass sich so viele junge Kolleginnen und Kollegen für eine Ausbildung bei Hellmann entschieden haben, spricht sicherlich für unser Unternehmen. Es ist aber auch ein ganz klares Zeichen dafür, dass die Logistikbranche insgesamt als innovatives und zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld wahrgenommen wird", betont Claudio Gerring, Head of Global HR, Hellmann Worldwide Logistics.

"Als Familienunternehmen hat Hellmann schon lange erkannt, wie wichtig die Nachwuchskräfte für unseren nachhaltigen Unternehmenserfolg sind. Egal, ob Mann, Frau oder Divers, unabhängig von Alter und Herkunft – aber auch unabhängig vom Schulabschluss: Hellmann steht für Chancengleichheit," so Gerring weiter.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Personalien

Zwei neue Top-Manager für Hellmann

Volker Sauerborn wird Anfang November neuer Chief Operating Officer Contract Logistics (COO CL) bei Hellmann Worldwide Logistics. Er folgt auf Robert Bommers. Darüber hinaus wird Sven Eisfeld ab dem 1. November die neu geschaffene Position des...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite