Wettbewerb: Nachhaltige Urbane Logistik

Geräuscharm nachts liefern

Das Forschungsprojekt "GeNaLog" wurde als eines der Gewinnerprojekte des Wettbewerbs "Nachhaltige Urbane Logistik" von Bundesumweltministerin Svenja Schulze ausgezeichnet. Die Grundidee des Projektes: einen Teil des Lieferverkehrs in die Nacht und Tagesrandzeiten zu verlagern.

© BMU / Heiko Adrian

Emissionen reduzieren

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Forschungsprojekt "GeNaLog" (Geräuscharme Nachtlogistik) zielte darauf ab, die Lärm- und Schadstoffbelastung und die Verkehrsüberlastung im urbanen Raum zu reduzieren. Dazu haben die Projektpartner ein dienstleistungsbasiertes Logistikkonzept zur Belieferung von Einzelhandelsfilialen für Elektro-Lkw erforscht und unter Realbedingungen getestet. Die REWE Group aus Köln, die DOEGO Fruchthandel und Import eG und die DLG Dortmunder Logistik Gesellschaft mbH beteiligten sich als Unternehmen. Die beiden Fraunhofer-Institute für Materialfluss und Logistik IML und für System- und Innovationsforschung ISI haben das Projekt wissenschaftlich begleitet, die Städte Dortmund, Karlsruhe und Köln engangierten sich als Partner.

Erfolgreiche Testphase

In der Testphase über fünf Wochen hinweg wurden in Köln mehrere Filialen der REWE Group nach 22 Uhr mit einem Elektro-Lkw beliefert. Dieser war mit geräuscharmem Umschlagequipment ausgestattet. Die Lärmgrenzwerte wurden in den Tests eingehalten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LogiMAT 2020

V-Stapler praktisch im Einsatz

Auf mehreren Ausstellungsflächen mit insgesamt rund 875 Quadratmetern will Linde Material Handling den Messebesuchern aufzeigen, wie sie ihre Intralogistik weiter optimieren und zukunftsfähig machen können.

mehr...

LogiMAT 2020

E-Stapler statt V-Stapler

Ein Highlight bei Still wird der neue RX 60 sein, der auf der Logimat erstmals der breiten Öffentlichkeit präsentiert wird. Der Elektrostapler bietet in der Gewichtsklasse 2,5 bis 3,5 Tonnen Fahrgeschwindigkeiten bis 21 Kilometer pro Stunde und...

mehr...
Anzeige
Anzeige

LogiMAT 2020

Schlaue Systeme von Swisslog lernen hinzu

Flexible Robotik sowie intelligente Automation basierend auf der Softwareplattform SynQ stehen für Swisslog auf der LogiMAT im Fokus. Das Unternehmen will digitale Lösungen vorantreiben, die für hohe Individualität und Flexibilität in Lager- und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

LogiMAT 2020

Vernetzter Blick aufs Automatiklager

Viastore kommt mit Neuerungen rund um das Warehouse-Management-System Viadat auf die Logimat. Mit Viadat Vision erhält der Anwender zunächst Push-Nachrichten, in der kompletten Ausbaustufe dann einen umfassenden Überblick über sämtliche Vorgänge und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite