News Logistik

va-Q-tec expandiert in Uruguay

Würzburg / Montevideo (Uruguay), 08.08.2018 - Va-Q-tec eröffnete seine neue lateinamerikanische Zentrale und eine Netzwerkstation in Montevideo, der Hauptstadt Urugays. Der Anbieter von Produkten und Lösungen im Bereich der thermischen Isolation und Kühlkettenlogistik nutzt den neuen Standort seit Juli als zentrale Drehscheibe für sein Mietgeschäft und als Fulfillment-Station.

Dr. Joachim Kuhn, Gründer und CEO von va-Q-tec. "Montevideo ist ein zentraler Logistikknotenpunkt für den südlichen Kontinent, mit modernsten Flughafeneinrichtungen und guter Anbindung an die wichtigsten Straßen des Landes sowie in unmittelbarer Nähe zu anderen pharmazeutischen Zentren Lateinamerikas. Damit ist es der ideale Standort für unsere Expansion."

Va-Q-tec zählt unter anderem internationale Pharmaunternehmen zu seinen Kunden. Diese sind ein wichtiger Beweggrund für die Standortentscheidung, da sie Uruguay zunehmend  als Standort für ihre regionalen Distributionszentren wählen. Faktoren wie das anhaltende Wachstum im Dienstleistungssektor Uruguays, sowie mehrere öffentliche Initiativen, um ausländische Investitionen anzuziehen, erhöhen die Attraktivität des Landes für internationale Unternehmen. mm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite