PSI Logistics Day

Marvin Meyke,

Industrielle Intelligenz im Fokus

Am 18. Februar fand der diesjährige PSI Logistics Day statt. Das Softwareunternehmen lud nach Stuttgart ein, um im Dialog mit Kunden, Partnern und Interessierten seine Lösungen für die Optimierung des Materialflusses zu diskutieren – diesmal mit dem Themenschwerpunkt „Industrielle Intelligenz“.

© PSI Logistics

In verschiedenen Fachbeiträgen und Vorträgen über Best-Practice-Anwendungen konnten sich die Besucher eingehend über die Möglichkeiten der Softwarelösungen und aktuelle Entwicklungen informieren. Themen waren dabei unter anderem ein Vortrag zum Einsatz des PSIglobal zur strategischen Netzwerkplanung der Supply Chain bei Schaeffler Technologies, sowie der Einsatz des PSIwms im neu geschaffenen Logistikzentrum des Online-Brillenhändlers Mister Spex.

KI in der Logistik
Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) gehört auch in der Logistik zu den aktuellen Herausforderungen, für die besonders ein Softwareanbieter digitale Lösungen präsentieren sollte. Dr. Harald Schrimpf, Vorstandsvorsitzender der PSI Software AG, erörterte deshalb die die Frage: "Was ist überhaupt Industrielle Intelligenz?" Die Softwareprodukte der PSI Logistics GmbH steuern und optimieren in den verschiedensten Branchen für Verlader, Handel, Flughäfen, Produzenten und Logistikdienstleister effizient die Logistikprozesse. PSI setzt bei Industrieller Intelligenz auf Lösungen, welche die Verlässlichkeit und die Robustheit industriellen Prozesswissens mit dem gesamten Methodenspektrum der Künstlichen Intelligenz kombinieren.

Anzeige

Mittlerweile hat das Unternehmen über 50 unterschiedliche KI-Verfahren in Anwendungen geliefert, welche dauerhaft betreut und produktiv eingesetzt werden. Markus Conrad, Qualitätsmanager bei der PSI Logistics, erläuterte diese Anwendungen Industrieller Intelligenz bei der Bilderkennung im Airport, Smart Mobility sowie in der Optimierung der Supply Chain und im Transportmanagement, wodurch erhebliche Nutzen- potentiale bei den Kunden gehoben werden können. Vorgestellt wurden in Stuttgart unter anderem zudem das neue PSIwms2019 sowie vertieft das Business Process Management mit PSI Software. 

Rückblick 2018
PSI Logistics kann zudem auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurückblicken, so erreichte das Unternehmen eine Steigerung des Umsatzes und die Erhöhung der Mitarbeiteranzahl um fast 30%. Die erweiterte Präsenz in Großbritannien und im asiatischen Raum sowie die Akquise von Neukunden wie ThyssenKrupp, Continental oder Fiege mit ebay rundeten das Jahr ab.

Kampagne "Die Wirtschaftsmacher"
Im Zuge der Veranstaltung bewarb Uwe Berndt, Geschäftsführer der Agentur Mainblick, die Logistikkampagne der Initiative „Die Wirtschaftsmacher“. Mit dieser Aktion soll sowohl die Bedeutung des Wirtschaftsbereiches Logistik hervorgehoben als auch dessen Image verbessert werden

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Intralogistik

Erste Order für Jungheinrichs neues RBG

Hamburg/Kamen, 13.06.2018 - Die Vahle Group, Hersteller von Energie- und Datenübertragungssystemen, hat Jungheinrich mit dem Bau eines automatischen Kleinteilelagers am Standort Kamen beauftragt. Herzstück der Anlage ist das neue Regalbediengerät...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite