Bestandsqualität in Flughafen-Ersatzteillagern optimieren

Marvin Meyke,

Mobile Lagersteuerung in der Luftfahrtbranche

Mit dem mobilen Logistiksystem TUP MAS halten Smartphones und Handhelds Einzug in die Lagerprozesse der Luftfahrtbranche. Mit dieser können Airlines und Dienstleister ihre Abläufe bei der Wartung und Reparatur von Flugzeugen einfach optimieren.

© TUP

Die Flugzeugwartungs-Software AMOS von Swiss AviationSoftware bildet dabei die Grundlage für die mobile Abbildung aller Prozesse innerhalb der TUP.MAS-Anwendung. Bevor die TUP-Software in AMOS integriert wurde, fand die Einlagerung an stationär installierten PC-Terminals statt. Dadurch mussten die Mitarbeiter mit einem Ersatzteil zum Lagerfach und danach wieder zurück an das Terminal und dort die Einlagerung dokumentieren, ein zeitaufwendiger Prozess. Aus Kostengründen wünschen sich die Betreiber allerdings, möglichst wenig Zeit für die Wartung zu veranschlagen, denn Flugzeuge sind nur rentabel, wenn sie sich in der Luft befinden. Mit TUP MAS können die Mitarbeiter nun vor Ort, direkt am Lagerplatz, auf mobilen Endgeräten die Einlagerung verbuchen.

Buchungen in Echtzeit
"Alle Buchungen werden in Echtzeit registriert und direkt von TUP.MAS online in das AMOS-System übertragen – selbst einfachste Einlagerungen werden so vereinnahmt. Es gibt demnach immer ein echtes Abbild der physischen Bewegung eines Ersatzteils im System", erläutert Dipl.-Ing. Günther Pfisterer, Projektleiter TUP.MAS und Mitglied der Geschäftsleitung bei TUP. Der Vorteil der Abwicklung über mobile Endgeräte: "Das Lagerpersonal kommuniziert per mobilen Endgeräten direkt mit dem Hostsystem. Die Geräte bieten zudem eine verständliche Benutzerführung, industrietaugliche Barcode-Technologie für die Datenerfassung beim Einlagern, wie beim Kommissionieren und Quittieren der Aufträge, exakte Anweisungen für alle Arbeitsschritte und wegeoptimierte, zeitsparende Pick-Touren. Hinzu kommen Features wie die automatische Meldung von Fehlbeständen, das Erfassen neuer Artikel sowie Inventurfunktionen", erklärt Pfisterer die Einsatzmöglichkeiten.

Anzeige

Prozessoptimierung als Wettbewerbsvorteil
Airlines stehen unter hohen Kostendruck, nicht zuletzt deshalb kann die Optimierung von Prozessen bei der Wartung einen Wettbewerbsvorteil mit sich bringen. Unternehmen der Branche sind zudem nachweispflichtig, wo welches Ersatzteil verbaut wurde, die Rückverfolgbarkeit der Herkunft von Ersatzteilen ist somit für die Branche von enormer Bedeutung.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Engpässe beseitigt

Schluss mit Staus ­­am Werkstor

Der oberfränkische Automobilzulieferer Dr. Schneider optimiert seit zwei ­Jahren mit Software von Inform seine Lieferlogistik. Der Durchlauf und die ­Abfertigung des Lieferverkehrs lassen sich so lückenlos steuern und ­dokumentieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Neues Yard Management

Hofübersicht 2.0 mit inconsoYMS

Für die Steuerung der Hofaktivitäten auf Werks- und Betriebshöfen steht mit inconsoYMS (Yard Management System) eine Softwarelösung für die Verkehrsplanung und -steuerung zur Verfügung, die oft unabhängig voneinander geplante Prozesse zentral...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite