News Knowledge

Martin Schrüfer,

Was machte die EBS mit den Steuergeldern?

Wiesbaden, 20.07. - In der Diskussion um die European Business School und ihren geschassten Chef Christopher Jahns tut sich eine zweite Front auf: Das hessische Wissenschaftsministerium hat nun festgestellt, dass die EBS Steuergelder zweckentfremdet hat. Rückforderungen sind wahrscheinlich.

Ein 89 Seiten langer Prüfbericht eines Stuttgarter Wirtschaftsprüfers geht der Frage nach, wofür die rund 17 Millionen Euro, die das Land der EBS zum Aufbau einer juristischen Fakultät anvertraut hatte, letztlich verwendet wurden. Nun teilte Wissenschaftsministerin Eva Kühne-Hörmann mit, dass man von der EBS mindestens 800.000 Euro zurückfordere, weitere Positionen in Höhe von 666.000 Euro seien noch ungeklärt. Die EBS hat nun Zeit, auf die Vorwürfe zu reagieren. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News Knowledge

Prozess gegen Christopher Jahns beginnt

Wiesbaden, 09.04.2013 - Zwei Jahre nach seiner Entlassung als EBS-Präsident muss sich Christopher Jahns vor Gericht verantworten. Heute beginnt der Prozess vor dem Landgericht Wiesbaden. Konkret geht es bei dem Prozess um eine Beratungsleistung in...

mehr...

News Knowledge

Christopher Jahns im Videointerview

 Frankfurt/M., 03.12.12 - Wer ein Interview mit Christopher Jahns auch im Bild verfolgen will, wird beim Hessischen Rundfunk fündig: Die Hessen drehten mit dem Ex-Präsidenten der EBS ein kurzes Videointerview. Das Interview ist mäßig spannend,...

mehr...
Anzeige

News Knowledge

Jahns vs. EBS: Es wird ausgeteilt

Wiesbaden, 04.09.12 - Im bald eineinhalb Jahre währenden Streit zwischen der European Business School (EBS) und ihrem geschassten Ex-Präsidenten Christopher Jahns wird wieder verstärkt der Weg in die Öffentlichkeit gesucht: Gegenseitige Vorwürfe...

mehr...

News Knowledge

KPMG schluckt BrainNet

Bonn, 18.06.12 - Wie das "manager magazin" erfahren haben will, hat die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG das Beratungsunternehmen BrainNet übernommen.  Die Übernahme erfolgt abhängig von der Zustimmung der Aufsichtsbehörden. BrainNet...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite