In der Luft

Martin Schrüfer,

Keine 3. Startbahn in Muenchen

München, 17.06.12 - Wie von einigen Logistikern befürchtet, hat die Münchner Bevölkerung per Volksentscheid den geplanten Ausbau des Münchner Flughafens verhindert. Die geplante dritte Startbahn ist damit in weite Ferne gerückt.

Stimmberechtigt waren 1.,032 Millionen Münchner, abgestimmt haben rund 338.000 Wahlberechtigte, was einer Beteiligung von rund 33 Prozent entspricht. Den Bürgerentscheid des Münchner Stadtrats (pro 3. Startbahn) lehnten rund 53 Prozent der Befragten ab, den Bürgerentscheid der Startbahngegner befürworteten dagegen 55,4 Prozent. Neben den üblichen Umweltschutzbedenken hatten die Gegner vor allem die von den Flughafenbetreibern vorgelegten Wachstumsprognosen für den Flughafen angezweifelt. Das detaillierte Wahlergebnis kann man hier nachlesen. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

In der Luft

Logistik-Dienstleister Group7 expandiert

Frankfurt, 15.06.2018 - Das Logistikunternehmen Group7 expandiert. In Frankfurt Kelsterbach entsteht ein neues Logistikcenter. Im Gewerbegebiet Mönchhof in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Frankfurt und zum Frankfurter Kreuz, dem größten...

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite