Führungsposition neu besetzt

Marvin Meyke,

Geschäftsführer-Wechsel am Dortmund Airport

Ludger van Bebber folgt als Geschäftsführer des Dortmund Airports auf Udo Mager. Ab dem 1. Oktober wird Ludger van Bebber, bisher Geschäftsführer am Flughafen Weeze, die Geschicke am Dortmund Airport leiten.

v. l. n. r.: Udo Mager, Guntram Pehlke, Ludger van Bebber © Hans Jürgen Landes

Ludger van Bebber freut sich auf die neue Herausforderung: "Der Flughafen in Dortmund hat sich in den letzten Jahren hervorragend entwickelt. Mich reizt die Aufgabe, diesen Standort in einer prosperierenden Großstadt mit einem professionellen Team weiter zu entwickeln."

Guntram Pehlke, Aufsichtsratsvorsitzender des Dortmund Airport und Vorstandsvorsitzender der Konzernmutter DSW21, erklärte anlässlich des Abshcieds von Mager: "Ich möchte mich bei Udo Mager für seine herausragende Arbeit als Geschäftsführer bedanken. Ganz persönlich danke ich ihm für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Für seinen neuen Lebensabschnitt wünsche ich ihm alles Gute, vor allem Gesundheit und Zeit für all die Dinge, die in den vergangenen Jahren zu kurz gekommen sind."

Pehlke ist sich sicher, dass van Bebber seine Ziele erreichen wird und der bestmögliche Nachfolger für Mager ist: "Ludger van Bebber ist ein absoluter Fachmann. Er kennt sich in der Flugbranche bestens aus, bringt viel Erfahrung mit und verfügt über ein großes Netzwerk. Zudem hat er in Weeze zweierlei bewiesen: Zum einen, dass er schwierige Situationen bewältigen kann. Zum anderen, dass er auch das Nebengeschäft, den sogenannten Non-Aviation-Bereich, weiterentwickeln kann. Das sind in Summe genau die Eigenschaften und Qualifikationen, die es braucht, um die außerordentlich erfolgreiche Arbeit von Udo Mager fortzusetzen. Gemeinsam stehen wir in den kommenden Jahren vor großen Herausforderungen. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit."

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Luftfracht

Frachtdrehkreuz in Budapest eröffnet

Bereits ein Jahr nach dem Spatenstich wurde gestern die neue BUD Cargo City am internationalen Flughafen Budapest Liszt Ferenc übergeben. Das 50-Millionen-Euro-Projekt soll Ungarn und den Flughafen Budapest mit zu einem zentralen Drehkreuz für...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite