In der Luft

Martin Schrüfer,

Ausfuhren im April: Plus 19,2 Prozent!

Wiesbaden, 09.06. -Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, sind die Ausfuhren aus Deutschland im April 2010 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 19,2 Prozent gestiegen, die Einfuhren um 15,7 Prozent. Kalender- und saisonbereinigt ergibt sich aber gegenüber dem März 2010 ein Minus.Der Wert ausgeführter Waren im April 2010 lag bei 75,3 Milliarden Euro, die infuhren bei 61,9 Milliarden Euro. Das Minus gegenüber dem März beträgt aber kalender- und saisonbereinigt minus 5,9 Prozent beziehungsweise minus 7,3 Prozent. Die Außenhandelsbilanz verzeichnete kalender- und saisonbereinigt einen Überschuß von 13,1 Milliarden Euro.
Mehr Statistiken gibt es unter: www.destatis.de.
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

In der Luft

Aussenhandel sprang im Mai an

Wiesbaden, 15.07. - Wie das Statistische Bundesamt vorläufig migetteilt hat, wurden im Mai von Deutschland Waren im Wert von 77,5 Milliarden Euro ausgeführt und Waren im Wert von 67,7 Milliarden Euro eingeführt. Ein dickes Plus! Die deutschen...

mehr...
Anzeige

In der Luft

Logistik-Dienstleister Group7 expandiert

Frankfurt, 15.06.2018 - Das Logistikunternehmen Group7 expandiert. In Frankfurt Kelsterbach entsteht ein neues Logistikcenter. Im Gewerbegebiet Mönchhof in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Frankfurt und zum Frankfurter Kreuz, dem größten...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LT-manager NEWSLETTER

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite