Zwei neue Chefs bei Barkawi Management Consultants

München, 15.01.13 – Tobias Krauss und Wolfgang Schürholz wurden zum Jahresbeginn in die Geschäftsführung von Barkawi Management Consultants berufen. Zusammen mit den Gründern Carena und Karim Barkawi sowie dem langjährigen Partner Andreas Baader stehen sie künftig an der Spitze der internationalen Unternehmensberatung. Mit der Ernennung von Tobias Krauss (36) und Wolfgang Schürholz (47) zu Geschäftsführern nimmt die auf Supply Chain Management spezialisierte Unternehmensberatung Barkawi Management Consultants eine entscheidende Weichenstellung vor: „Nach dem kontinuierlichen Wachstum der letzten Jahre stellt die Erweiterung des Führungszirkels sicher, dass Barkawi die steigende Nachfrage auch in Zukunft bedienen kann“, meldet das Unternehmen.
Tobias Krauss sammelte zunächst bei Porsche Consulting umfassende Beratererfahrung in internationalen branchenübergreifenden Projekten. Der ausgewiesene Experte für mittelständische Unternehmen wechselte dann als Chief Restructuring Officer zu DAW, Deutschlands größtem Hersteller von Farben und Lacken. 2011 kam er zu Barkawi, wo er den Bereich Lean Advisory Services verantwortet und die Kunden bei ganzheitlichen Lösungen im Bereich der Operational Excellence unterstützt.

Der 36-Jährige zeigt sich hochmotiviert, was seine neue Aufgabe an der Spitze des Unternehmens betrifft: „Wir haben jetzt eine Infrastruktur etabliert, mit der wir die neuen Wachstumsmöglichkeiten voll ausschöpfen können.“ Wolfgang Schürholz startete seine Karriere in der Industrie. Der 47-jährige Diplom-Ingenieur und sein Team betreuen Kunden in strategischen Fragestellungen über Planung und Design und Umsetzung von Supply Chain-Netzwerken.

Erst kürzlich wurde Barkawi für ein Projekt in der Verantwortung von Schürholz mit dem „Best of Consulting“-Preis der WirtschaftsWoche ausgezeichnet: Das Unternehmen erreichte den ersten Platz in der Kategorie „Supply Chain Management“. red

Über Martin Schrüfer 1261 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss