Neuzugang in der Geschäftsführung von trans-o-flex ThermoMed

Weinheim, 24.07.2018 – Seit Anfang Juli verstärkt Michael Löckener die Geschäftsführung des auf den aktiv temperaturgeführten Transport von Arzneimitteln spezialisierten Logistikdienstleisters trans-o-flex ThermoMed. Die Geschäftsführung verantwortet er zusammen mit Stefan Gerber, sowie den beiden Geschäftsführern der Muttergesellschaft trans-o-flex, Wolfgang P. Albeck und Christian Althaus. Albeck fungiert dabei als Vorsitzender der Geschäftsführung, während Althaus für Finanz- und Controllingthemen zuständig ist. Gerber konzentriert sich auf die Themen Verwaltung, Fuhrpark, Qualität und ist verantwortlich für die ThermoMed-Tochter in Österreich.

Michael Löckener wird sich in der ThermoMed-Geschäftsführung vor allem um die Bereiche Vertrieb, Customer Service und Operations kümmern. Er ist seit April 2015 bei trans-o-flex beschäftigt, bisher in der Funktion des Regional Operations Managers Nord. Zuvor sammelte der Speditionskaufmann und Verkehrswirt bei den Logistikdienstleistern Fiege, TNT und GLS Erfahrung.

Über trans-o-flex

Die trans-o-flex-Gruppe bietet vor allem Logistiklösungen für die Branchen Pharma, Kosmetik, Consumer Electronics sowie andere hochwertige sensible Güter. trans-o-flex transportiert Arzneimittel deutschlandweit. mm

1 Trackback / Pingback

  1. Kontinuität: Albeck verlängert bei trans-o-flex bis 2022 | LT-manager

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*