Weitere Insolvenzantraege bei Beluga

Bremen, 22.03. – Weitere Dominosteine fallen bei der Beluga Group: Wie soeben bekannt wurde, haben heute fünf weitere Tochtergesellschaften in Bremen den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.Betroffen sind demnach die

Beluga Fleet Management Beteiligungs GmbH,
Beluga Fleet Management GmbH & Co KG,
Beluga Marine Service GmbH & Co KG,
Beluga Offshore Crewing GmbH und die
Beluga Sea Academy GmbH.

Für Beluga Fleet Management GmbH, Offshore Crewing und Sea Academy wird Edgar Grönda (bekannt als Insolvenzverwalter der Beluga Chartering und Beluga Shipping) vorläufiger Insolvenzverwalter. Als Gründe für den Abgang des neuen Fünferpacks wurden erneut „erhebliche Unregelmäßigkeiten im Hinblick auf Umsatz und Liquidität“ genannt. Vor wenigen Tagen waren bereits die Beluga Chartering und die Beluga Shipping insolvent gegangen. ms

Über Martin Schrüfer 1261 Artikel
Leitender Chefredakteur LT-manager und Materialfluss